Herrliche Melodien zum Advent

Mit hochromantischen Klängen wird am morgigen Sonntag in Süßen in die diesjährige Advents- und Weihnachtszeit eingestimmt.

|
Solistinnen sind Franziska Weißenborn und Flora Babette Kick.  Foto: 

Camille Saint-Saëns' Weihnachtsoratorium "Oratorio de Noël" steht im zweiten Teil des Konzerts in der Neuen Marienkirche auf dem Programm. Komponiert wurde es für fünf Solostimmen, Chor und Orchester und besticht durch seine wunderschönen Melodien, seine effektvoll unterstrichenen Aussagen und besonders durch den Einsatz von Harfe und Orgel als Hauptinstrumente des Orchesters.

Zuvor erklingen zwei Werke Wolfgang Amadeus Mozarts. Das Offertorium "Alma Dei Creatoris" für Soli, Chor und Orchester gehört zu den kleineren geistlichen Kompositionen, die aus seiner Feder stammen und für verschiedene Anlässe komponiert wurden. Sein Konzert für Flöte, Harfe und Orchester ist ein ausgesprochen fröhliches und virtuoses Werk, in dem die beiden Soloinstrumente spielerisch miteinander musizieren, fast immer gleichberechtigt gemeinsam und mit schlichter Begleitung durch das Orchester.

Es musizieren Franziska Weißenborn (Flöte), Flora Babette Kick (Harfe), Anna Escala (Sopran), Ute Bidlingmaier (Mezzosopran), Andrea Wahl (Alt), Hubert Mayer (Tenor), Reiner Holthaus (Bass), die Choristengemeinschaft und der Katholische Kirchenchor Süßen sowie ein Collegium musicum. Die Leitung hat Katharina Weißenborn.

Das Konzert findet am Sonntag, 30. November, um 17 Uhr in der Neuen Marienkirche Süßen statt. Karten sind bei der Papeterie Kelsch in Süßen sowie an der Abendkasse erhältlich.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger Bahnhofsviertel bald eine einzige Baustelle

Neben der Tiefgarage und dem Bahnhofsplatz erwartet die Göppingen im kommenden Jahr  zwei weitere Großprojekte auf engem Raum: Das „Rathaus II“ und das Zentrum Untere Marktstraße. weiter lesen