Handwerk kommt in den Unterricht

Mit ihrer Info-Tour an Schulen stellt die Handwerkskammer Region Stuttgart Ausbildungsberufe in den Haupt-, Werkreal- und Realschulklassen in der Region vor.

|

Was viele Schüler nicht wissen: Über 130 Ausbildungsberufe mit Karrieren vom Betriebswirt über den Meister bis zum Unternehmer hat das Handwerk zu bieten. "Mit der Tour möchten wir die Schüler dazu bewegen, frühzeitig über ihre Ausbildung nachzudenken. Dabei gibt es im Handwerk viele attraktive Berufe, die sie vielleicht noch gar nicht auf dem Schirm haben", erläutert Lisa Schulz vom Team Berufsorientierung das Engagement der Stuttgarter Handwerkskammer. Bis zu den Sommerferien besucht eine Handwerksbotschafterin fast 30 Schulklassen in Haupt-, Werkrealschulen und Realschulen. Dabei erfahren die Schüler im Unterricht, welche spannenden Tätigkeiten und Karrieren sich hinter den 130 Berufsbezeichnungen verbergen und wo freie Lehrstellen zu finden sind. "Wir möchten die Schüler dazu anregen, sich ihre eigenen Stärken und die für die Berufe notwendigen Eigenschaften bewusst zu machen, um die Ausbildung zu finden, die zu ihnen passt", erklärt Schulz. Tipps für die richtige Bewerbung gibt's natürlich auch. Im Internet (Adressen siehe unten) können Schüler den Auszubildenden per Videoclip über die Schulter schauen und so ihren Berufsalltag miterleben. "Wer sich dann für einen Berufszweig interessiert, macht am besten ein Praktikum", rät Lisa Schulz.

"Viele Berufe werden gar nicht mehr als Teil des Handwerks wahrgenommen. Die Bevölkerung verbindet mit dem Begriff des Handwerks nur gängige Berufsbilder wie Schreiner oder Maurer", sagt Lisa Schulz und betont damit die Notwendigkeit der Tour. "Zu regelmäßigen Aha-Erlebnissen kommt es dann immer wieder, wenn die breite Palette vorgestellt wird. Dazu gehören dann weniger bekannte Berufe wie Chirurgiemechaniker, Kürschner oder der Mechatroniker für Kältetechnik."

Die Termine der Info-Tour im Kreis Göppingen:

21. April, Salach, Staufeneckschule

21. April, Kuchen, Gottfried-von Spitzenberg-Schule

21. Juni, Geislingen, Gemeinschaftsschule am Tegelberg

21. Juni, Süßen, Geschwister-Scholl-Realschule Süßen

 www.azubiTV.de

<span style="display: none;"> </span><b>www.handwerk.de</b>

 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Opfern die Kehle durchgeschnitten

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. weiter lesen