Gute Pflege braucht gute Ausbildung

|

"Gute Pflege braucht gute Ausbildung" - unter diesem Motto waren Hauswirtschafterinnen beim "Tag der Auszubildenden in der Pflege" für Hauswirtschafterinnen, Pflegefach- und Pflegehilfskräfte sowie Betreuungskräfte und Ausbilder im Landtag. Den wissenschaftlichen Stand und die daraus folgenden Konsequenzen für die Pflege in Baden-Württemberg stellte Professor Dr. Karin Reiber von der Fachhochschule Esslingen dar.

Nach persönlicher Stellungnahme zweier Auszubildender wurden die Gäste schließlich in Gruppen eingeteilt, um mit Abgeordneten ins Gespräch zu kommen. Gemeinsam mit der Abteilungsleiterin der Hauswirtschaftlichen Berufsschule, Anita Groh-Allgaier, dem Klassenlehrer Martin Hartmann und dem Gemeinschaftskundelehrer Richard Schwingenschlögl hatten die Schülerinnen die Gelegenheit, ihre Anliegen vorzutragen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suche nach der Brandursache in Hausener Lagerhalle

Mit einem Großaufgebot bekämpfte die Feuerwehr Bad Überkingen den Brand in einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Hausen am Freitagabend. 2000 Liter Diesel entzündeten sich. weiter lesen