Gemeinde Gruibingen und Bürgerinitiative suchen Schulterschluss

Die Sperrungen am Lämmerbuckel scheinen für Gruibingen ausgestanden. Für das Aktionsbündnis "Gegenverkehr" geht es jetzt um weitere Ziele.

|
Auch wenn Autobahn-Ausweichverkehr durch Gruibingen vorerst nicht mehr in Sicht ist. Die Bürgerinitiative »Gegenverkehr« will mit der Gemeinde über Tempo 30 und andere Verkehrsbremsen nachdenken.  Foto: 

Aufatmen beim Aktionsbündnis Gegenverkehr in Gruibingen: Erst wurden die Sperrungen an der Lämmerbuckel-Baustelle ausgesetzt und dann hieß es, sie würden nur noch in Nachtstunden angesetzt. Sprecher Johannes Stumpf sieht den Kampf bis auf weiteres gewonnen. Was er hervorhebt: "Auch Abgeordnete haben sich eindeutig hinter uns gestellt." Aber es bleiben noch Forderungen: Tempo 30 in der Ortsdurchfahrt, wirksame Kontrollen und sogenannte Pförtnerampeln, die den Verkehr an den Ortseingängen herunterbremsen - so stellt sich das Aktionsbündnis die Zukunft vor. Das würde die Situation in Gruibingen verändern, nicht nur für künftige Staus bei Ausweich- und Umleitungsverkehr auf der Autobahn.

Stumpf sucht den Schulterschluss mit dem Gemeinderat und bekam aufgeschlossene Antworten. "Wir sind seit Jahren dran mit Tempo 30 und 40", erinnerte Bürgermeister Roland Schweikert. Er glaube, dass auch der neue Gemeinderat hinter der Forderung von Tempo 30 stehe. Claudia Leier, eine von fünf Neulingen, will sich noch nicht festlegen, welche Maßnahmen sinnvoll seien. Das Ziel aber auch für sie: "Den Verkehr beruhigen, dass man nicht so rein- und rausrast." Auf Vorschlag des Schultes soll der Bauausschuss des Gemeinderats mit Vertretern der Bürgerinitiative über eine gemeinsame Linie sprechen.

Weitere wunde Punkte für Schweikert: Der Lärm von der Autobahn, der trotz des Lärmschutzgürtels auftrete und den man mit einem Lärmaktionsplan bekämpfen wolle, und die Forderung nach Tempo 120 auf der Autobahn. Da spüre man schon wieder die Blockade. "Wir tun uns als Gemeinde schwer, durchzukommen."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Motorradfahrer bei Schlierbach schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall am Mittwochabend nahe Schlierbach wurden drei Motorradfahrer schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. weiter lesen