Gastkommentar von Hermann Färber: Keine Abkehr von Klimaschutz

Die Debatte um den Klimaschutz muss sachlich sein und Ziele müssen gemeinsam verfolgt werden. Das schreibt Hermann Färber, Vorsitzender des Kreisbauernverbands, im Gastkommentar.

|
Hermann Färber.  Foto: 

Das Positionspapier des „Berliner Kreises“, einem Netzwerk von konservativen Abgeordneten und Mandatsträgern in der Union, wurde in den Medien verkehrt dargestellt. In dem Papier wird weder bezweifelt, dass es den Klimawandel gibt, noch enthält es Kritik an den Entscheidungen von Kanzlerin Angela Merkel. Es fordert vielmehr die Rückkehr zu einer sachlichen Debatte, in der Wissenschaft und politischer Aktionismus klar getrennt werden.

Eines aber ist klar: Das Ziel eines globalen Klimaschutzes erreichen wir nur durch ein weltweites, gemeinsames Handeln. Die Aufkündigung des Abkommens durch US-Präsident Donald Trump ist ein großer Rückschlag. Mit den USA verlässt der zweitgrößte Treibhausgas-Verursacher und wichtiger Akteur ein Regelwerk, das sich 197 unterzeichnende Nationen gegeben haben, um den Klimawandel zu bekämpfen. Die Entscheidung von US-Präsident Trump zeugt von einer unkalkulierbaren Politik seinerseits. Seine Entscheidung basiert auf dem „America first“-Gedanken, der auf kurzfristige wirtschaftliche Erfolge fokussiert ist, langfristig aber wesentlich teurere Konsequenzen nach sich ziehen wird.

Landwirte leiden zuvorderst

Die Erderwärmung beschleunigt sich und hat vernichtende Folgen für die Menschen auf der ganzen Welt. Gerade Landwirte sind zuvorderst betroffen von der zunehmenden Wetterinstabilität durch den Klimawandel, der lange Hitzeperioden, unerwartete Frosteinbrüche und damit Missernten mit sich bringt. Aber Landwirtschaft denkt und handelt in geschlossenen Kreisläufen und ist deshalb ein wesentlicher Bestandteil des globalen Klimaschutzes, um auch umweltbedingten Migrationsbewegungen entgegenzuwirken. Dazu braucht es eine gemeinsame, stetige und zuverlässige Politik.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Peinlicher Schimmel im Käsekuchen

Ein Bäckermeister muss sich vor Gericht wegen eines mysteriösen Myzels in einem Kuchenstück verantworten. weiter lesen