Garage des Bürgermeisters ist zu lang

|
Jürgen Gröger will in Ottenbach bauen.  Foto: 

Ein Einfamilienhaus mit Doppelgarage möchten der Eislinger Baubürgermeister Jürgen Gröger und seine Frau in der Schulstraße in Ottenbach bauen. Dem Gemeinderat lag in jüngster Sitzung das Baugesuch vor. Die Familie Gröger wohnt bisher in Göppingen. Der Architekt hat im vorigen Frühjahr die Beigeordnetenstelle in Eislingen angetreten.

Während das geplante Haus im Ottenbacher Gemeinderat  auf keine Einwände gestoßen ist, wurden gegen die gewünschte Garage erhebliche Bedenken laut. Daher versagte die große Mehrheit des Gremiums das Einvernehmen. Gröger soll bei seinem Baugesuch offenbar nachbessern.

In der Verwaltungsvorschlage für den Gemeinderat heißt es, „die geplante Bebauung entspricht weitgehend den vom Baurechtsamt vorgegebenen Bestimmungen“. Die Verwaltung hat daher Zustimmung empfohlen. Die Gemeinderäte fanden aber, dass die Garage, die 9,25 Meter lang werden soll, zu üppig geplant ist. Nach Landesbauordnung sind nämlich nur 9 Meter erlaubt. Zudem darf die Ansichtsfläche eines Gebäudes, das an die Grundstücksgrenze kommt, 25 Quadratmeter nicht überschreiten.

Die Sicht ist bei diesem Grundstück relevant, weil die kleine Nachbarfläche vermutlich nicht bebaut werden kann, weil dort die Abwasserleitung aus Hohenstaufen liegt. Der Blick bleibt also unverstellt. „Man sieht direkt drauf“, kritisierte Gemeinderat Thomas Dieterle die Planung. Andere Gemeinderäte wunderten sich, dass sich der Baubürgermeister nicht an die Vorgaben hält.

Baudezernent Gröger plant das zweigeschossige Haus mit einem Pultdach mit der geringen Neigung von 3 Grad sowie ohne Keller. Vermutlich soll ein Teil der Garage als Abstellfläche dienen.

Während bei einer Enthaltung die übrigen Gemeinderäte ihr Einvernehmen versagten, erklärte sich Bürgermeister Oliver Franz beim Bauantrag des Eislinger Kollegen für befangen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen