Fusion bringt erste Erfolge

|

Ein Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr, Ehrungen sowie Wahlen standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung beim TV Treffelhausen.

Die Sängerabteilung eröffnete die Veranstaltung im Clubhaus mit zwei Liedvorträgen, ehe der seit einem Jahr amtierende Vorstand Joachim Brien über das vergangene Vereinsjahr berichtete. Neben der mit Bildern unterlegten Rückschau auf Veranstaltungen und Aktivitäten im Verein und den einzelnen Abteilungen, ging Brien auch auf neue Entwicklungen ein. Unter anderem wurde zusammen mit den Vereinen in SG Lauterstein und TG Böhmenkirch im Handball bei Jugend und Frauen die "SG LTB" gegründet, die auch schon sehr erfolgreich ist. Außerdem wurde ein neuer Rasenmäher angeschafft.

Im Anschluss stellte die Kassiererin Heidi Vesenmaier die Einnahmen und Ausgaben des Vereins gegenüber. Die Berichte des Schriftführers, der Abteilungsleiter und der Vorsitzenden des Fördervereins sowie der SG LTB lagen in schriftlicher Form vor und wurden nicht verlesen. Stattdessen zeigte Brien noch ein paar Bilder aus den Abteilungen. Nach der jeweils einstimmigen Entlastung von Vorstandschaft, Kassier und der Abteilungsleiter stimmten die Mitglieder über eine notwendige Satzungsänderung ab, um das Amt des zweiten Vorsitzenden zu ermöglichen.

Bei den Ehrungen wurden für 60-jährige Vereinszugehörigkeit Eugen Friedel und Josef Neuschl ausgezeichnet. 50 Jahr beim TVT ist Josef Traa. Für 40jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Karl Brühl, Bruno Bulling, Margot Fischer, Ulrich Gertz, Wolfgang Lang, Josef Lenz und Roswitha Schleicher. Auf 25-jährige Vereinszugehörigkeit können zurückblicken: Oliver Barth, Rainer Bertele, Kurt Birkhold, Raimund Bühler, Eva Eberlein, Kerstin Engelhardt, Roland Fuchs, Uwe Geiger, Frank Grieser, Hildegard Lang, Andreas Müller, Manuela Nagel, Claudia Nave, Hans Rieger, Claus-Peter Schmid, Bernd Vesenmaier und Iris Widmann.

Die an diesem Abend anstehenden Neuwahlen brachten folgende Ergebnisse: Zweiter Vorstand: Oliver Riek; Kassier: Heidi Vesenmaier; Oberturnwart: Peter Aigner; Pressewart: Stefan Müller; Abteilungsleiter Handball: Martin Weinbuch (Stellvertreter: Hans Nägele); Vorsitzender SG LTB: Frank Ziller (Stellvertreter: Jürgen Nagel); Abteilungsleiter Tennis: Josef Oswald (Stellvertreter: Oliver Riek; Tennis Jugendleiterin: Grazia Perkuhn); Abteilungsleiter Tischtennis: Michael Dukat (Tischtennis Jugendleiter: Steffen Krause); Abteilungsleiter Männerturnen: Werner Schebesta; Abteilungsleiter Frauenturnen: Manuela Nagel; Abteilungsleiter Sänger: Hans Lang; Versicherungswart: Uwe Binder; Datenschutzbeauftragter: Hans Nägele; Kulturwart: Oliver Barth; Fahnenabordnung: Anton Vesenmaier, Lorenz Gärtner, Werner Schleicher, Hans Nägele, Walter Häderle, Bernd Bulling; Ausschussmitglieder: Sven Traub, Thomas Krieg junior, Hans Mühlberger, Hans Nägele. Alle Wahlen erfolgten jeweils einstimmig.

Nachdem es keine offenen Fragen mehr gab, war die Versammlung gegen 21.30 Uhr zu Ende.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwei Zeugen melden sich nach Schüssen auf Züge

Die kriminal­technische Untersuchung der beschossenen Züge läuft. Nach ersten Erkenntnissen stammen zwei zunächst für Geschoss­spuren gehaltene Schäden am Güterzug nicht von dem Vorfall am Donnerstag. weiter lesen