Förderverein pflegt seit fünf Jahren den Landschaftspark Töbele

Seit fünf Jahren kümmern sich Ehrenamtliche um den Erhalt des Landschaftsparks Töbele in Rechberghausen. Sie investierten bereits unzählige Arbeitsstunden, haben aber auch mit Nachwuchssorgen zu kämpfen.

|
Beim Pflanzen der Blumenzwiebeln im Rechberghäuser Landschaftspark: Ehrenamtliche des Fördervereins mit dem Vorsitzenden Herbert Weissinger (2.v.r.) und der stellvertretenden Vorsitzenden Evelyn Ertinger (r.).  Foto: 

Im Anschluss an die kleine Landesgartenschau in Rechberghausen entstand 2009 der Förderverein Landschaftspark Töbele. Engagierte Bürger und Gemeinderäte schlossen sich vor fünf Jahren zusammen, um das ehemalige Gartenschaugelände zu erhalten und weiterzuentwickeln. "Zu Beginn hatten wir rund 60 Gründungsmitglieder", erzählt Vereinsvorsitzender Herbert Weissinger, "mittlerweile sind es rund 250 Mitglieder."

Die Aktiven bepflanzen die Erika-Beete, haben die Rosenanlage neu gestaltet und tausende von Narzissen- und Tulpenzwiebeln gepflanzt. In Zusammenarbeit mit Schülern der Staatsschule Garten-und Landschaftsbau Stuttgart-Hohenheim kümmern sich die Vereinsmitglieder auch um die Sommerflor-Pflanzaktion im Rechberghäuser Landschaftspark, sie haben die Forsthütte am Sommertraumsee renoviert und umgebaut und die Turmwächter-Gruppe betreut den Luftikus-Aussichtsturm. "In den vergangenen fünf Jahren haben wir zirka 10.000 Arbeitsstunden investiert", berichtet Weissinger und merkt an: "Die Arbeit macht Spaß und die Besucher des Landschaftsparks geben uns auch etwas zurück. Und das Pflanzen im Park hält fit."

Auch eine Thai-Chi-Gruppe hat der Förderverein hervorgebracht, deren Mitglieder bei schönem Wetter im Park anzutreffen sind. Ebenso wird auch der Spielplatz mitbetreut, und etwa fünf Mal im Jahr verkauft der Verein am Wochenende Kuchen im Park. Einzig eine Besucher-Toilette im Park würden sich die Ehrenamtlichen von der Gemeinde noch wünschen.

Was fehlt, ist der Nachwuchs. "Wir freuen uns über jeden, der mitmacht", sagt die stellvertretende Vorsitzende Evelyn Ertinger. Auch sei der Förderverein offen für weitere Anregungen und auch die Boule-Gruppe könnte neu belebt werden.

Info: www.landschaftspark-toebele.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger „Brezeltaste“ gerät schon in die Kritik

Das Kurzparken in der Hauptstraße ist kurz nach der Einführung bereits wieder ins Gerede gekommen. Außerdem sind nächtliche Verkehrsrowdys vielen in Dorn im Auge. weiter lesen