Fiechtner hat genug von der AfD

|
Heinrich Fiechtner verlässt Partei und AfD-Fraktion.  Foto: 

Der bisherige Göppinger AfD-Abgeordnete Heinrich Fiechtner zieht einen Schlussstrich: „Ich trete aus der Landtagsfraktion der AfD und auch aus der Partei aus. Ich habe keine Lust mehr, mich für eine Partei hinzustellen, deren Inhalte ich nicht mehr mittragen kann. Für mich ist die Schwelle der Leidensfähigkeit überschritten – und ich besitze eine hohe Leidensfähigkeit“, sagte Fiechtner gestern. Die Landtagsspitze hat er über seinen Schritt bereits informiert, gestern Mittag machte die Nachricht im Landtag – vorerst hinter vorgehaltener Hand – die Runde.

Am Abend wusste der Göppinger AfD-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Volker Münz von Fiechtners Schritt noch nichts: „Davon habe ich noch gar nichts mitgekriegt. Da überraschen Sie mich jetzt wirklich.“ Letztlich sei der Entschluss aber konsequent: „Die Abstimmung mit dem Kreisverband hat am Schluss überhaupt nicht mehr funktioniert.“ Nun bereinige Fiechtners Parteiaustritt die Situation. Münz sagt: „Er ist ein Dickschädel und es war keine Besserung abzusehen.“

Für Münz sind die Konsequenzen  klar: „Ich fordere Herrn Fiechtner auf, sein Landtagsmandat zurückzugeben.“ Zwar könne er rechtlich dazu nicht gezwungen werden – „aber er hat sein Mandat für die AfD errungen“. Doch Fiechtner hat gestern bereits angekündigt, dass er sein Mandat behalten will. Der 57-jährige kündigte auch an, er wolle nun im Wahlkreis Göppingen wieder verstärkt aktiv werden, nachdem er sich wegen interner Querelen vor Ort zuletzt bewusst zurückgezogen habe.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Sturm über Ebersbach – Bäume stürzen auf Straßen

Der Sturm, der am Donnerstagmorgen über den Landkreis Göppingen hinwegfegte, beschäftigte die Feuerwehr in Ebersbach. weiter lesen