Ferien zwischen Bücherseiten

Heiß war der Sommer bisher nicht oft, doch die Bibliothek in Eislingen will das Quecksilber in den Sommerferien steigen lassen. Sie lockt junge Leseratten mit 200 neuen Schmökern und Preisen.

|
Lust auf Literatur: Schon im vergangenen Jahr traten Kinder und Jugendliche in Eislingen dem Leseclub in den Sommerferien bei. Foto: Stadt

Diesen Sommer kommt für alle Kinder aus Eislingen und Umgebung keine Langeweile in den Ferien auf. Die Stadtbücherei Eislingen richtet zum zweiten Mal den beliebten Sommerleseclub"Heiß auf Lesen" aus.

Während der Sommerferien findet in 57 Bibliotheken im Regierungsbezirk Stuttgart die Leseclubaktion"Heiss auf Lesen" statt, die zur spielerischen Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen beitragen soll.

Auch die Stadtbücherei Eislingen ist in diesem Jahr mit über 200 neu angeschafften Kinder- und Jugendbüchern wieder bei dieser Aktion dabei. Der Leseclub ist kostenlos und richtet sich an Schüler zwischen acht bis 15 Jahren."Aber auch jüngere und ältere Kinder dürfen teilnehmen. Eben alle, die echte Leseratten oder neugierig auf die Bücher des Leseclubs sind", sagt die Leiterin der Stadtbücherei, Sarah Ripp.

Für die Anmeldung zum Leseclub muss lediglich eine Anmeldekarte ausgefüllt werden, die in der Stadtbücherei erhältlich ist. Die Clubmitglieder erhalten darauf einen eigenen Ausweis, der zur Ausleihe der"Heiß auf Lesen"- Bücher berechtigt. Alle Kinder, die bis zum Ende der Sommerferien mindestens drei Bücher gelesen und bei der Rückgabe ein paar Fragen zu den Schmökern beantwortet haben, werden bei der Abschlussparty des Leseclubs am 27. September mit einer Urkunde belohnt. Außerdem verlost die Stadtbücherei inEislingen unter allen Teilnehmern Preise."Wir freuen uns, dieses Jahr wieder viele lesebegeisterte Kinder und Jugendliche bei uns im Schloss begrüßen zu dürfen", sagt Ripp.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen