Feierstunde zum Volkstrauertag

|

Die Europa-Union im Kreisverband Göppingen hat die Städte und Gemeinden im Landkreis dazu aufgerufen, den Volkstrauertag auch zu einem Gedenktag für Europa werden zu lassen. Als Anlass sehen die Mitglieder die hundertjährige Wiederkehr des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs. Der Verein hat dazu aufgerufen, im Rahmen der Gedenkfeiern die Europahymne zu spielen und die Europaflagge zu hissen, teilt der Vorsitzende der Europa-Union im Kreis, Daniel Frey, mit. Dabei soll neben dem Gedenken an die Toten der Weltkriege auch der Dank für das heutige Europa im Mittelpunkt stehen. Die Feierstunde, an der die Europa-Union gemeinsam mit Landrat Edgar Wolff, der die Schirmherrschaft für das Projekt im Landkreis übernommen hat, teilnehmen wird, findet am Samstag, 15. November, um 17 Uhr auf dem Hauptfriedhof der Stadt Göppingen statt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger Bahnhofsviertel bald eine einzige Baustelle

Neben der Tiefgarage und dem Bahnhofsplatz erwartet die Göppingen im kommenden Jahr  zwei weitere Großprojekte auf engem Raum: Das „Rathaus II“ und das Zentrum Untere Marktstraße. weiter lesen