Elternsein leichter gemacht

Eltern beschäftigen sich heute intensiver mit ihren Kindern als frühere Generationen, Kinder stehen immer mehr im Mittelpunkt und fordern ihre Eltern.

|
   Foto: 

Bereits werdende Eltern stehen vor vielfältigen Herausforderungen und stellen sich viele Fragen: Was ist eine gute Elternrolle? Wie kann ich mein Kind individuell unterstützen und fördern? Was ist bei der Erziehung wirklich wichtig? Die Göppinger Erwachsenen- und Familienbildungsträger können helfen. Die Evangelische und Katholische Erwachsenenbildung, das Haus der Familie Villa Butz, die Volkshochschule Göppingen und das Deutsche Rote Kreuz bieten zahlreiche Einzelangebote und Kurse zu Erziehungsthemen an (siehe Übersicht auf dieser Seite).

Eltern von kleinen Kindern, von Schulkindern und auch von Jugendlichen in der Pubertät erhalten wertvolle Ratschläge und können sich in den Kursen über ihre Fragen persönlich austauschen. Wichtige Fragen wie Medienerziehung, Lernschwierigkeiten, Verhalten in Konfliktfällen, Trotzalter, Förderung der emotionalen Intelligenz, etc. können beispielsweise in den kommenden Wochen mit Fachleuten besprochen werden.

"Gerade die frühe Erziehung ist sehr wichtig, denn während der Primärerziehung in den ersten sieben Lebensjahren werden Grundlagen gelegt. Werte sind hier bedeutsam", betont Thomas Meyer-Weithofer, der Leiter der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kreis. Eltern müssten sich über ihre Werte klar werden und seien als Vorbilder und "Vor-Leber" gefordert. Eine lebbare Handlungsmaxime frei nach Kant - "Handle so mit und an anderen, wie auch du selbst behandelt werden wills" - sei da denkbar. Auch Eltern von Jugendlichen erhalten bei den Göppinger Bildungsträgern Unterstützung, wenn es darum geht, die schwierige Zeit der Pubertät zu meistern. Ein hilfreicher Gedanke ist zum Beispiel das Kommunikationsmodell von "Sender und Empfänger", denn oft herrscht ja Funkstille und Sprachlosigkeit bis hin zu Kommunikationsverweigerung zwischen Eltern und Heranwachsenden. Der Tipp ist, als Eltern "weiter zu senden" und zu kommunizieren, auch von sich zu erzählen und den Jugendlichen zu signalisieren: Ich habe weiter Interesse an Dir.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen