Eislinger Kreiselfest startet durch

Mit Musik und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm feiert Eislingen am kommenden Wochenende sein Kreiselfest. Die Festmeile reicht vom Freimann-Kreisel bis zum Place dOyonnax.

|
Am kommenden Wochenende lockt das Eislinger Kreiselfest.  Foto: 

Das Eislinger Kreiselfest wurde im Jahr 2000, zur Einweihung des ersten Eislinger Kreisverkehrs, dem Freimann-Kreisel, aus der Taufe gehoben. Jetzt wird zum achten Mal gefeiert und der Eislinger Marketing Verein hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Nicht, wie gewohnt, im September, in Verbindung mit dem verkaufsoffenen Sonntag, wird die Feiermeile eröffnet, die Organisatoren haben bewusst einen früheren Termin gewählt. "Wir hoffen auf bessere Wetterbedingungen", sagt Pressesprecher Detlef Nitsche.

Beim sonst eher im Herbst veranstalteten Kreiselfest hatte man durchaus schon Pech, es war nass und kalt und das lockte die Gäste weder in die Stadt, geschweige denn zum Verweilen. Die Verträge mit den Musikgruppen hatte das elfköpfige Kreiselfest-Team bereits zu Jahresbeginn unter Dach und Fach. Neuer Partner für die Bewirtung ist das THW. Die Strecke vom Place dOyonnax bis zum Freimann-Kreisel wird am Wochenende für den Verkehr gesperrt und zur Feiermeile erklärt. Gleich auf zwei Bühnen geht es rund. Am Place d Oyonnax steht die Musikbühne und hier wird für jeden Musikgeschmack etwas geboten sein. Das Programm beginnt am Samstag um 15 Uhr mit dem Musikzug der TSG Eislingen, der von Beatles of Baltemore, mit Schlagern, Rock und Pop, abgelöst wird.

Den Schlusspunkt setzt am Samstag Tobee , unter dem Motto "Kopfüber in die Nacht". Auch auf der Aktionsbühne am Eiscafé ist einiges geboten, beispielsweise der Fassanstich um 15.30 Uhr, mit dem Oberbürgermeister Klaus Heininger und Marketing-Vereins-Vorsitzender Oliver Marzian, das Kreiselfest offiziell eröffnen. Dann steht ein bunt gemischtes Unterhaltungsprogramm an. Hip-Hop und Linedance werden gezeigt, "teuflisch gut-höllisch laut", wollen die Guggenmusiker von den Donzdorfer Noda-Biag`r ab 20 Uhr für Unterhaltung sorgen.

Auch am Sonntag ist Vieles geboten. Um 11.30 Uhr geht es mit Jazz und den "Swinging Safari" los. Der Eislinger Musikverein präsentiert sein Repertoire und die Partyband "Alles Roger" lässt es noch einmal so richtig krachen. Die Aktionsbühne hat Sportakrobatik, Karate und Showtanz zu bieten. Der Vergnügungspark lockt am Freimann-Kreisel und hier können sich die Kinder am Sonntag von 13 bis 18 Uhr beim Kinderschminken verwandeln lassen. Der Marketing Verein und die Stadt nutzen das Kreiselfest, um das Stadtmarketingkonzept vorzustellen. "Mein Eislingen-ich will mitgestalten" ist das Motto und die Besucher können sich über die Ergebnisse informieren, auch Ideen einbringen und bei einem Fotowettbewerb mitmachen.
 


Die Durchfahrt durch die Eislinger Innenstadt ist teilweise gesperrt, Umleitungen sind ausgeschildert. Kostenlose Parkmöglichkeiten finden die Besucher bei der Volksbank im südlichen Stadtteil, auf dem Parkplatz von Zeller & Gmelin und hinter dem Rathaus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Opfern die Kehle durchgeschnitten

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. weiter lesen