Einstimmiges Votum des Kreistags

|

In der Sitzung des Göppinger Kreistags wurde die Stelle der Amtsleitung für Finanzen im Landratsamt wieder besetzt. Bei seiner Vorstellung konnte Jochen Haas aus Eislingen die Gremiumsmitglieder überzeugen, die ihn einstimmig wählten.

Der gebürtige Göppinger absolvierte von September 1997 bis September 1999 die Ausbildung zum Beamten des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes bei der Stadtverwaltung Eislingen. Nach seiner Ausbildung war Haas als Sachbearbeiter in der Ausländerbehörde des Landratsamts tätig. Anschließend beendete er sein Studium als Diplom-Verwaltungswirt (FH). Seit September vergangenen Jahres arbeitet der 33-Jährige bei der Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck als Sachgebietsleiter für den Bereich Haushalt und Kostenrechnung. Dort ist er zugleich auch stellvertretender Kämmerer.

Haas ist Nachfolger von Joachim Hainbuch, der im Sommer 2014 zum Landratsamt Esslingen gewechselt ist. Seine Tätigkeit als Leiter des Amts für Finanzen mit 36 Mitarbeitern wird Haas voraussichtlich Anfang März aufnehmen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen