Eine RANDNOTIZ von Karin Tutas

|

Sonntagmorgen in einem der schönen Freibäder im Landkreis. Blauer Himmel, Sonne, das Wasser glitzert verlockend. Und jetzt ab in die Fluten und sich ein bisschen wie im Urlaub fühlen, bevor die Arbeit wieder ruft.

Trotz der frühen Stunde ist schon ganz schön was los im Becken. Schnell einen Schwenk um den Kampfschwimmer, auch die beiden Frauen, die hoch erhobenen Hauptes, unablässig plappernd dahinpaddeln, elegant umschifft – aus den anvisierten 1500 Metern werden gefühlt 100 mehr. Macht nichts, es fühlt sich herrlich an.

Achtung: Wasserwerfer voraus. Mit weit ausladenden Armen pflügt er auf dem Rücken liegend daher, dass es nur so spritzt. Ok, bin ja schon weg, schließlich ist man hier kein Stammgast. Das wird spätestens deutlich, als sich ein Rentner entrüstet darüber auslässt, dass man ja sonntags nicht in Ruhe schwimmen kann. Und dass das klar ist: „Das ist meine Bahn.“

Nehmen wir’s mit Humor. So ein sonniger Tag ist viel zu schade, um sich zu ärgern. Und am Montag regnet’s wieder und die Stammgäste sind wieder unter sich. Die anderen dürfen bei der Arbeit den schönen Morgen nachwirken lassen und davon träumen, wie schön es doch wäre, so viel Zeit zu haben, wie die bruddelnden Dauerschwimmer. Aber wir kommen wieder, ganz bestimmt, spätestens am nächsten Sonntag.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Regio Rad im Kreis Göppingen: Ein Netz aus Leihrad-Stationen

Im Frühjahr soll das Rad- und Pedelec-Verleihsystem RegioRad Stuttgart starten. Nur eine Stadt im Kreis ist sicher an Bord, aber viele zeigen Interesse. weiter lesen