Ein Jubilar mit sehr viel Engagement

|
Mit 90 Jahren immer noch im Büro des Familienbetriebs aktiv: Georg Prinzing. Foto: Diana Prutzer
Als viertes Kind des Schmiedemeisters Peter Prinzing wuchs Georg zusammen mit seinen sechs Geschwistern in Urspring auf. Mit 18 Jahren musste der gelernte Hufschmied den Krieg in Frankreich und Russland durchleben. Nach Monaten der Gefangenschaft kam Georg Prinzing im August 1946 wieder nach Hause. Nur sechs Wochen später starb der Vater. Der damals 22-Jährige übernahm zusammen mit seinem älteren Bruder Peter die Schmiede. Später produzierte und verkaufte die Firma Prinzing, die aus der Schmiede hervorging, landwirtschaftliche Geräte und Einrichtungen. Georg Prinzing deckte nicht nur den regionalen Landmaschinenhandel ab, er präsentierte auch in Griechenland deutsche Maschinen.

Mit dem Fachverband Metall war der Urspringer in Nord- und Südamerika. Nebenbei übernahm er viele Ehrenämter. Bis zum Alter von 82 Jahren sang Prinzing im Männergesangverein Lonequell in Urspring, von 1964 bis 1985 war er sogar dessen Vorsitzender. Für die Freien Wähler war Prinzing im Kreistag und wirkte nach Gemeindereform und der Eingemeindung Ursprings 17 Jahre lang als Ortsvorsteher des Teilortes.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Haushaltsharmonie im Saal: Kreisumlage bleibt stabil

Der Kreistag hat den Haushalt des Landkreises Göppingen 2018 einstimmig beschlossen. Die Kreisumlage bleibt stabil. Kritik gab es dagegen an die Adresse des Sozialministers. weiter lesen