Edle Destillate: Feine Aromen brauchen Herzblut

In der Destille der Familie Kottmann in Bad Ditzenbach ging es beim Sommer der Ver-Führungen heiß her. Zehn Teilnehmer erfuhren alles über edle Brände.

|
In der Destille von Familie Kottmann in Gosbach erfuhren die Teilnehmer alles übers Brennen.  Foto: 

Es geht heiß her, jeder der Teilnehmer will mehr über die urschwäbische Tradition und Wissenschaft rund um einen Destillations-Vorgang erfahren. Was passiert mit den reifen Früchten im Brennkessel? Wie entfaltet sich das sensible Aroma am besten? Im Gasthof Hirsch scheint man an der richtigen Adresse zu sein, denn hier hat Destillat-Brennen eine über 200-jährige Familientradition. Der Großteil der Ernte stammt von der eigenen Gemarkung Gosbach. Auf die Frage, was die Qualität eines Destillats beeinflusst, folgt eine prompte und schmunzelnde Antwort von August Kottmann: Sonnengereiftes Obst alleine reicht nicht, erst mit dem Herzen des Brennmeisters können sich Aromen entwickeln. Es geht darum, Alkohole zu kennen und wahrzunehmen, wie ein guter Parfümeur eben seine Düfte kennt.

Irene und Klaus Fuchs aus Göppingen sind langjährige Stammgäste des Sommers der Ver-Führungen. Neben beispielsweise der Betriebsbesichtigung bei der Firma Schuler steht dieses Jahr auch der Besuch in der kottmanschen Destille im Kalender. Rosemarie und Albrecht Kibler aus Donzdorf hingegen interessieren sich speziell für Obstkurse im Rahmen des Sommers der Ver-Führungen, so waren sie zum Beispiel bereits auf dem Obstsortenlehrpfad unterwegs und erhoffen sich von August Kottmann den einen oder anderen Brenner-Geheimtipp.

Vom Einmaischen von Scheißpfläumle, über das Bestimmen der Zuckerwerte von gereiften Kirschen bis hin zur Begriffsunterscheidungen von Spirituosen, Brand und Geist – am Ende des Tages schmeckt das heimische Destillat auf jeden Fall noch besser als sonst.

Info: Auf www.sommer-der-verfuehrungen.de gibt es Wissenswertes zu allen Angeboten. Eine Infobox in der Rubrik Terminübersicht der Homepage enthält darüber hinaus aktuelle Hinweise auf abgesagte, volle oder zusätzliche Veranstaltungen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Sommer der Ver-Führungen

Vom 23. Juli bis 25. September geht das Programm mit mehr als 250 Angeboten beim Sommer der Ver-Führungen.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frischzellenkur für Notare

Am 1. Januar tritt die Notariatsreform in Kraft: Für Bürger ändert sich einiges. Die Grundbücher werden nun zentral in Ulm verwaltet. weiter lesen