Dürnau will Lärm vom Skaterplatz dämmen

|

Trotz Schallschutzwand zur Straße hin hat Dürnau weiterhin ein Lärmproblem mit seinen Skateranlagen am Rande des Sportplatzes. Anwohner von der gegenüberliegenden Seite der Ortsdurchfahrt monieren nach wie vor störende Geräusche. Die Gemeinde will den "tiefen Tönen" mit Schallmessungen auf die Spur kommen. Gleichzeitig soll die Miniramp gedämmt werden, die vor Jahren als zweite Anlage dazugekommen ist.

Gemeinderat Friedrich Allmendinger wandte sich gegen eine Schalluntersuchung, die nur wieder Geld koste und noch gar nichts bewirke. Er empfahl, die Hohlräume der Miniramp mit Sand aufzufüllen. Kurt Eitle ärgerte sich: "Wir haben schon 25 000 Euro für den Lärmschutz ausgegeben." Herbert Rees wunderte sich: Die Rampe müsste doch leiser geworden sein, die Fahrbahn sei jetzt aus Kunststoff. Vorher war sie aus Metall. Rees plädierte für die Messung und glaubt, dass sie günstig zu bekommen sei. Das gehe doch mit tragbarem Gerät. Bürgermeister Friedrich Buchmaier will nun Angebote einholen. Das Dämmen mit Sand und Platten können die Skater unter Anleitung übernehmen, sagt Hauptamtsleiter Jochen Bärtle, so wie bei der anderen Anlage auch. Der Beschluss fiel bei einer Gegenstimme. Auf Vorschlag von Annemone Hilsenbeck stellte der Gemeinderat klar, dass der Abbau der Anlagen nicht zur Debatte stehe.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kugelbahnen sind der Geschenke-Renner

Weihnachten steht bevor und viele  sind auf der Suche nach Geschenken. Göppinger Geschäfte sind für den Ansturm gewappnet. weiter lesen