Die Freiheit des Jazz

|

Um den Jazz dreht sich eine Tagung mit Konzert, Installationen und Improvisationen in der Evangelischen Akademie Bad Boll. Die Entwicklung des Jazz zu einer modernen Musikrichtung war mit dem Drang nach künstlerischer und gesellschaftlicher Freiheit verbunden. Das Erscheinen von John Coltranes Album „Ascension“ vor 50 Jahren markiert dabei für den Free Jazz ein entscheidendes Datum, informieren die Veranstalter. Die Tagung „Von Armstrong zu Ascension – Wie frei ist der Jazz?“ findet am 23. und 24. September in der Akademie statt.

 Diskutieren und Improvisieren von Jazzmusikern und -liebhabern, ein Wechsel von Reflexion und Musik gestalten das Programm. Zwei im Rahmen dieses Lichtkunstfestivals in Bad Boll gezeigte Installationen werden im Sinne eines ästhetischen Zusammenspiels in die Tagung mit einbezogen. Freies Diskutieren und Improvisieren, Wechsel von Vortrag und Musik gestalten das Programm.

Das Werkstattkonzert „Coltrane revisited“ mit Peter Lehel (Saxophon), Ull Möck (Piano), Mini Schulz (Bass), Obi Jenne (Schlagzeug) findet am Freitag, 23. September, um 20.30 Uhr in der Akademie statt. Die Improvisation im Dialog mit Lichtinstallationen von Hitoshi Kuriyama erklingt am Samstag, 24. September, um 11 Uhr in der Evangelischen Stiftskirche in Bad Boll mit Franziska Schuster (Gesang und Elektronik). Das Freie Spiel im Tempele (Belvedere) im Dialog mit Lichtinstallationen von André Bless finden am Samstag, 24. September, um 17 Uhr im Belvedere oberhalb von Bad Boll statt mit Daniel Roncari (Saxophon), Jan Kappes (Bass), Markus Zink (Schlagzeug).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Almabtrieb: Ein Ort im Ausnahmezustand

Der achte Gammelshäuser Almabtrieb lockte am Sonntag tausende Besucher in die kleine Gemeinde am Albtrauf. weiter lesen