Der typische Arbeitstag eines Polizisten

|

So sieht der Arbeitsalltag eines Polizisten aus: Jeden Morgen kommen ich und meine Kollegen um acht Uhr ins Revier und ziehen uns erst mal unsere Uniformen an. Dann setzen wir uns an unsere Arbeitsplätze mit einer Tasse Kaffee und suchen nach aktuellen Fällen, zu denen noch ein Bericht geschrieben werden muss. Wir sind für zwölf Gemeinden zuständig, unser Dienstkreis reicht von Amstetten bis nach Süßen und von Böhmenkirch bis Gruibingen. Meine Kollegen und ich behandeln rund 2000 Straftaten pro Jahr, drei Viertel davon sind Diebstahl und Sachbeschädigung.

Mein persönlich schlimmster Tag ist schon 30 Jahre her, als wir zu einem Fall gerufen wurden, bei dem eine Frau von einem Mann umgebracht worden war. Sie hatten am Abend eine heftige Auseinandersetzung und der Mann verlor die Kontrolle und brachte die Frau um. Er hat sie dann nachts zu seiner Arbeitsstellegefahren und sie dort im Keller versteckt. Nach ein paar Tagen wurde die Frau von ihm als vermisst gemeldet. Die Leiche wurde erst nach einem Monat entdeckt. Ermittlungen ergaben, dass der Mann sie gewürgt hatte und sie daraufhin erstickt ist. Wir standen alle sehr unter Schock und haben uns gewundert, wie der Mann es geschafft hatte, die Leiche bei seiner Arbeitsstelle zu verstecken, sodass es nicht auffiel. Aber zum Glück gab er zu, dass er sie umbrachte, denn sonst wäre die Leiche wahrscheinlich nie geborgen worden.

Oft kommen am Nachmittag auch Jugendliche zu uns, die den Diebstahl ihres Fahrrads melden. Nicht immer können wir die Räder wiederfinden, aber wir geben unser Bestes. Wenn Kollegen festgenommene Personen ins Revier bringen, selbst wenn sie nur in die Ausnüchterungszelle müssen, behalten wir ihre Fingerabdrücke. Diese sind wichtig, falls die Person später wieder einmal straffällig werden sollte.So sieht ein typischer Arbeitstag eines Polizeibeamten aus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Regio Rad im Kreis Göppingen: Ein Netz aus Leihrad-Stationen

Im Frühjahr soll das Rad- und Pedelec-Verleihsystem RegioRad Stuttgart starten. Nur eine Stadt im Kreis ist sicher an Bord, aber viele zeigen Interesse. weiter lesen