Buchvorstellung: Tina Stroheker zum Poetenweg

|
Vorherige Inhalte
  • Tina Stroheker stellt in der Stadtbücherei im alten Schloss ihr neues Buch vor. 1/2
    Tina Stroheker stellt in der Stadtbücherei im alten Schloss ihr neues Buch vor.
  • Landesjazzpreisträger Axel Kühn spielt zur Buchpremiere. 2/2
    Landesjazzpreisträger Axel Kühn spielt zur Buchpremiere.
Nächste Inhalte

Der Eislinger Poetenweg besteht inzwischen seit über einem Jahr. Im Auftrag des städtischen Kulturamtes hat die Kuratorin, Lyrikerin Tina Stroheker, eine abwechslungsreiche Dokumentation des Projekts herausgegeben: Der Titel lautet "Meine blaue Teekanne bleibt mir treu. Der Eislinger Poetenweg". Der Band erscheint in der "eislinger edition" des Kunstvereins, gestaltet hat ihn Paul Kottmann. Am Freitag ab 20 Uhr findet in der Stadtbücherei im Schloss die Buchpremiere statt.

Durch den Abend führt die Stuttgarter Publizistin Irene Ferchel, unter anderem Herausgeberin des "literaturblattes Baden-Württemberg". Sie wird mit Tina Stroheker über das Buch sprechen. Außerdem liest der Sprech-Erzieher und Schauspieler Florian Ahlborn (Stuttgart) Gedichte von Stelen-Autorinnen und -Autoren. Ahlborn unterrichtet an der Opernschule der Musikhochschule Stuttgart, an der Dance & Arts Academy for the performing Arts in Mainz und an der Essener Folkwangschule. Er wurde durch Rezitationsprogramme zu Thomas Bernhard, Ernst Jandl und Eduard Mörike bekannt. Musikalisch wird der Abend begleitet von dem in Göppingen gebürtigen Kontrabassisten Axel Kühn.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen