Baustelle im Wüstensand: Türen für das Nationalmuseum in Katar

Die Firma Buchele aus Ebersbach liefert Multifunktionstüren für das Nationalmuseum von Katar in Doha, das nächstes Jahr eröffnen soll.

|
Die Firma Buchele aus Ebersbach liefert Multifunktionstüren für das Nationalmuseum von Katar in Doha.  Foto: 

Die Bauarbeiten im Wüstenstaat laufen auf Hochtouren, teilt die Firma mit. Das Ebersbacher Unternehmen hat verschiedene Funktionstüren in den arabischen Staat geliefert – für die unterschiedlichsten Einsätze. Darunter sind Brandschutztüren mit edel lackierten Oberflächen, denn die Optik ist dort sehr wichtig. Die Dimensionen des Nationalmuseums sind groß –  die Türen und Tore oft auch. So wurden mehrere automatisch betriebene Rolltoranlagen eingebaut, die auf Knopfdruck geöffnet und geschlossen werden können. Auch sie haben von Brand- bis Schallschutz verschiedene Funktionen und werden je nach Gebäudeteil individuell geplant. Für Buchele ist der Auftrag aus Doha ein Beweis für den internationalen Ruf des Unternehmens. „Die individuelle Planung mit Experten vor Ort und in Ebersbach und die Verarbeitung ,Made in Germany‘ ist für die Bauherren weltweit wichtig“, berichtet Jürgen Buchele.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Peinlicher Schimmel im Käsekuchen

Ein Bäckermeister muss sich vor Gericht wegen eines mysteriösen Myzels in einem Kuchenstück verantworten. weiter lesen