Baugebiet: Bürger können Planungen begutachten

|

In den vergangenen Tagen haben alle Uhinger Haushalte Post aus dem Rathaus bekommen. Die Stadtverwaltung, die Gemeinderatsfraktionen und Bürgermeister Matthias Wittlinger laden die Einwohner ein, sich über das umstrittene Baugebiet Weilenberger Hof III zu informieren. Bei einer Veranstaltung im Uditorium am kommenden Montag, 19. Juni, um 18 Uhr, sollen die Bürger die Planungen noch einmal im Einzelnen begutachten können. „Zu Beginn der ganzen Diskussionen wollten wir den Bürgerentscheid eigentlich befürworten, aber mit der Zeit hat sich herausgestellt, dass es eher Einzelinteressen sind, die da eine Rolle spielen, deswegen haben wir den Entscheid abgelehnt“, so Wittlinger. In den Tagen nach der Abstimmung sei auch in den sozialen Medien eine deutliche Versachlichung eingetreten, freut sich der Rathauschef.

Über die Ablehnung des Bürgerentscheids muss das Landrats­amt entscheiden. Parallel dazu läuft eine Petition, über die im Landtag beraten wird. 

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Baugebiet Weilenberger Hof III

Das neue große Baugebiet „Weilenberger Hof III“ im Süden Uhingens mit 600 geplanten Wohneinheiten sorgt für Gegenwehr unter den Bürgern.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suche nach der Brandursache in Hausener Lagerhalle

Mit einem Großaufgebot bekämpfte die Feuerwehr Bad Überkingen den Brand in einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Hausen am Freitagabend. 2000 Liter Diesel entzündeten sich. weiter lesen