Aus dem BÖHMENKIRCHER GEMEINDERAT

Der Rufbus zwischen Böhmenkirch und Geislingen erfreut sich weiter reger Nachfrage. Gute Nachrichten gibt es auch für alle Anlieger der L 1121. Die Gemeinde wurde ins Lärmsanierungsprogramm aufgenommen.

|

Der Rufbus zwischen Böhmenkirch und Geislingen erfreut sich weiter reger Nachfrage. Wie Kämmerer Markus Patsch dem Böhmenkircher Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung berichtete, haben im vergangenen Jahr 1672 Personen bei 1132 Fahrten das Angebot genutzt, zum ÖPNV-Tarif mit dem Taxi nach Böhmenkirch oder zurückzufahren. Wie berichtet, teilen sich Gemeinde und Landkreis den Abmangel jeweils zur Hälfte. Für 2014 betrug der Anteil Böhmenkirchs 9692 Euro. 2013 hatten insgesamt 1775 Personen bei 1089 Fahrten den Rufbus genutzt.

Gute Nachrichten hatte Bauamtsleiterin Elke Ihring für alle Anlieger an der L 1121: Die Gemeinde ist ins Lärmsanierungsprogramm des Landes aufgenommen. Demnach bekommen Anlieger an der viel befahrenen Landesstraße zwischen den Heidhöfen bis nach Steinenkirch 75 Prozent Zuschuss vom Land, wenn sie Lärmschutzfenster einbauen. Derzeit laufen die entsprechenden Berechnungen. Bürgermeister Nägele bat die Betroffenen, mit den Sanierungsmaßnahmen so lange zu warten, bis die Untersuchungen abgeschlossen sind.

Die Untergrunduntersuchungen an der Steinenkircher Steige nahm der Bürgermeister zum Anlass, sich in einem Brief bei Staatssekretärin Gisela Splett (Grüne) zu erkundigen, wann mit der Sanierung der maroden Straße zu rechnen sei. Antwort hat er noch keine bekommen. Der Bürgermeister rechnet aber nicht damit, dass die Steige noch in diesem Jahr saniert wird, da 2015 schon die Stöttener Steige gerichtet werde: "Zwei Steigen gleichzeitig wird man wohl nicht sperren."

Obwohl nach dem Raureifbruch Ende November gleich 25 von 64 Bäumen gefällt werden mussten, bleibt die Birkenallee an der L 1221 bei den Heidhöfen ein Naturdenkmal. Trotz der Lücken sei die Allee "weiterhin landschaftsprägend" argumentiert das Landratsamt. "Für mich sieht sie eher aus wie ein gerupftes Huhn", meinte Nägele dazu nur kopfschüttelnd.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Abfallgebühren sind künftig mengenabhängig

Der Kreistag hat  finanzielle Anreize für die Müllvermeidung und -trennung beschlossen. weiter lesen