Aneignung der Öffentlichkeit

Sein neues Bühnenstück "Druckausgleich" stellt das Projekt "theaterfuereinjahr" erstmals am Samstag, 28. Februar, ab 19.30 Uhr im Casa Nova in Rechberghausen vor.

|

Es handelt von der privaten Aneignung der Öffentlichkeit im Regionalraum nach Gabriel de Tardes Buch "Die Gesetze der Nachahmung" (Les lois de l'imitatio, 1890). "Sind die Blumen auf der Verkehrsinsel in der Ortsmitte noch die Originalbepflanzung?", fragt das Projekt. "Ist das Verkehrsschild an der Einmündung Lorcher Straße eine Kopie?" Schauspieler Thomas Faupel verspricht "ein Unterhaltungsprogramm mit Gesang, Tanz und Sprache".

Sängerin Angela Hack bietet dazu Volkslieder, deren eigenwillige Interpretationen regionale Bezüge herstellen. Tänzerin Sawako Nunotani will die private Aneignung der Wirklichkeit sichtbar werden lassen. Karten gibt es bei Familie Renning, Telefon: (07161) 50 61 82.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen