Ameisen als Freunde

|
Mit einem fröhlichen Lied wurde die Blockhütte eingeweiht.  Foto: 

Der Waldkindergarten "Ameisenstraße" bietet schon seit vier Monaten Kinderbetreuung direkt in der Natur an. Jetzt wurde das neue Blockhaus eingeweiht.

Mit Gummistiefeln und Buddelhosen waren die Kinder bei der Einweihung ausgestattet. Passend dazu schickte Petrus in der halben Stunde der Einweihung Sonne und Regen im Wechsel. Anfänglich war das Interesse der Eltern an dem Angebot des Waldkindergartens sehr zögerlich, stellte Oberbürgermeister Klaus Heininger fest. Doch Verwaltung und Gemeinderat hielten an diesem Ziel fest und schafften mit dem jetzt errichteten Blockhaus ideale Voraussetzungen für diese Betreuungsform. "Wir werden bereits im neuen Kindergartenjahr mit der Vollbesetzung von 20 Kindern starten", freut sich der OB über das große Interesse an der Einrichtung. Den Namen "Ameisenstraße" haben die Kinder gewählt, da die Ameise sie jeden Tag auf ihrem Weg in den Wald begleite und bereits ein guter Freund geworden sei, berichtete Erzieherin Gabi Scholl über die Namenswahl. Passend dazu gab es zur Einweihung ein Namensschild für das Blockhaus, und Heininger überreichte T-Shirts mit dem Aufdruck "Waldkindergarten Ameisenstraße" für jedes Kind.

Mit dem Waldkindergarten bietet die Stadt Eislingen eine Betreuungsform, bei der die Kinder einen besonderen Bezug zur Natur aufbauen. Betreut werden die Kinder wahlweise von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr oder von 8 Uhr bis 14 Uhr.

Info Wer sich das Angebot vor Ort ansehen möchte, hat Gelegenheit dazu am Sonntag, 27. Juli, ab 11 Uhr beim "Tag der offenen Tür".

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Peinlicher Schimmel im Käsekuchen

Ein Bäckermeister muss sich vor Gericht wegen eines mysteriösen Myzels in einem Kuchenstück verantworten. weiter lesen