Aliens und Monster am Spieß

Im Nellinger "finch Whisky-Hotel Krone" haben sich 20 Kinder als Köche üben dürfen. Besonders beliebt: das Schlemmen nach dem Kochen.

|
Einfach zum Reinbeißen: Nach dem Kochkurs durften die Kinder alles kosten. Foto: Sabine Graser-Kühnle

Nellingen - 40 Kinder haben sich für einen Kochkurs im "finch Whisky-Hotel Krone" im Rahmen des Sommerferienprogramms angemeldet. 20 waren am Donnerstag aber für eine Gruppe genug - flugs strickte Chefin Eva-Maria Stricker einen zweiten Ferientermin für angehende Köchinnen und Köche. Der erste ist vorüber und der nächsten Truppe dürfte von den Erzählungen der jetzigen Teilnehmer bereits das Wasser im Mund zusammenlaufen. Denn das Beste war der Schluss: Schlemmen nach Herzenslust. Goldgelbe frisch gebackene Waffeln, knusprig frittierte Apfelküchlein, fruchtiges Eis, herrlich bunte Obstspieße und fantastisch verzierte Schokocake-Pops.

Letzteres hat den Kindern am meisten Spaß gemacht. Sagt zumindest die zehnjährige Carmen. Denn die von den Köchen Tim und Matthias bereits vorgebackenen kleinen, auf Lutschersticks aufgespießten Schokokuchenkugeln durften die Kinder mit Zuckermasse und Lebensmittelfarbe nach der eigenen Fantasie gestalten. Und, wen wunderts, die Mädchen haben mit Schokostreusel und Zuckerglasur bunte Männlein kreiert, die Jungs dagegen mit denselben Zutaten Aliens und Monster. Dabei sahen alle Schokocake-Pops lustig aus.

Doch bevor es die süßen Leckereien zum Verspeisen gab, wurde in der Küche in Fünfergruppen Obst geschnippelt und auf Spieße gesteckt, Teig gerührt, Creme schaumig geschlagen, Waffelteig ins heiße Eisen gegeben und Äpfel in Backteig getaucht und frittiert. Emsig war das Treiben in der Küche, wie ein Bienenschwarm summte, surrte es dort vom leisen Geschnatter der Kinder. Weil nicht alle Kinder gleichzeitig Platz in der Küche hatten, waren immer zwei Gruppen im Freien und wurden dort beschäftigt.

Seit in Nellingen ein Betreuungs- und Unterhaltungsprogramm für Kinder in der Sommerferienzeit angeboten wird, ist Eva-Maria Stricker und das "finch Whisky-Hotel Krone" dabei. Und die Kochkurse erfreuen sich stets größter Beliebtheit. Kein Wunder, wenn man am Ende so herrlich schlemmen darf, was man vorher in der Küche selbst gezaubert hat.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Peinlicher Schimmel im Käsekuchen

Ein Bäckermeister muss sich vor Gericht wegen eines mysteriösen Myzels in einem Kuchenstück verantworten. weiter lesen