Albverein spendet neue Sitzgruppe

Aus Anlass ihres 125-jährigen Bestehens hat der Albverein aus Donzdorf für den Aussichtspunkt Maierhalde eine neue Sitzgruppe gespendet.

|
Bänke und ein neues Standbild zieren jetzt die Maierhalde.  Foto: 

Als den wohl schönsten Aussichtspunkt im Kreis Göppingen, bezeichnet Vereinsvorsitzender Reinhold Metzger die Maierhalde bei Kuchalb. Und dass der Ortsgruppe Donzdorf des Schwäbischen Albvereins dieses Stückchen Erde besonders am Herzen liegt, wird allein daran deutlich, dass schon zum 100-jährigen Bestehen der Ortsgruppe die Vereinsmitglieder ein Kreuz stifteten, zwanzig Jahre später zwei Ruhebänke mit Orientierungstafel und jetzt zum 125-jährigen Jubiläum eine neue Sitzgruppe. Die wurde jetzt ihrer Bestimmung übergeben.

Zahlreiche Gäste waren bei dem sonnigen Herbstwetter zur Maierhalde hochgewandert und wurden mit einer herrlichen Weitsicht belohnt. Spontan reimte eine Besucherin: "Es kann net anders sein, der Herrgott isch beim Albverein." Reinhold Metzger, der mit Herzblut dem Albverein verbunden ist, hat zur Sitzgruppe außerdem ein Mosaikbild angefertigt. Im Vorfeld hatte er lediglich eine zusätzliche Überraschung angekündigt und so wurde nun das in der heimischen Garage angefertigte Standbild feierlich enthüllt. Es stellt zwei Menschen dar, die Mond und Sterne mit offenen Armen entgegentreten. Reinhold Metzger hat beim Wandern in Südtirol ein ähnliches Bild entdeckt und nun für die Sitzgruppe an der Maierhalde nachempfunden. "Dieser Aussichtsplatz verdient besonders beachtet zu werden", begründet der Vereinsvorsitzende sein Engagement.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen