Aktionstheater Donzdorf mit neuem Stück

|

Nach der krankheitsbedingten Absage im Oktober zeigt das Aktionstheater Donzdorf am Wochenende 29. bis 30. November nun seine Inszenierung des Stücks "Der Liebhaber" von Harold Pinter. Es spielen: Maren Evers, Nico Campanella und Falko Rieger unter der Regie von Gerhart Kraner.

Zum Inhalt: Sarah ist Hausfrau, und ihr Ehemann Richard ist Banker. Ihr Tagesablauf ist eine immer wiederkehrende Routine: Beide stehen auf, sie beginnt zu putzen, er zieht sich an, fragt, ob ihr Liebhaber heute kommt, sie bejaht, er geht zur Arbeit. Sarah ist allein, zieht sich um und wartet . . .

Premiere ist am Freitag, 28. November, ab 20 Uhr in der Stadthalle Donzdorf. Weitere Aufführungen folgen am Samstag, 29. November, und Sonntag, 30. November, jeweils um 20 Uhr in der Stadthalle. Karten gibt es zu neun und ermäßigt zu sechs Euro unter karten@aktionstheater.de und an der Abendkasse.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frischzellenkur für Notare

Am 1. Januar tritt die Notariatsreform in Kraft: Für Bürger ändert sich einiges. Die Grundbücher werden nun zentral in Ulm verwaltet. weiter lesen