ADFC-Umfrage: Wie gut ist das Klima für Radler?

Wie fahrradfreundlich sind die Städte im Landkreis Göppingen? Die Antwort können Bürger jetzt selbst geben - beim sechsten ADFC-Fahrradklima-Test.

|

Anhand von 27 Fragen ermittelt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die Fahrradfreundlichkeit von Kommunen in ganz Deutschland.

Reiner Neumann, Vorsitzender des Kreisverbandes Göppingen teilt in einer Pressemitteilung mit: "Die Städte im Landkreis Göppingen sollen noch familienfreundlicher und lebenswerter werden, dazu gehört auch mehr Radverkehr. Wir wollen wissen, wo es noch Schwachstellen gibt - aber auch, welche Maßnahmen schon jetzt gut ankommen. 50 Umfrage-Ergebnisse brauchen wir für jede Stadt, um ins ADFC-Städteranking aufgenommen zu werden. Jede Stimme zählt."

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert den Fahrradklima-Test aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans. Beim Test im Jahr 2012 nahmen über 80.000 Menschen teil. 332 Städte wurden bewertet, heißt es in der Pressemitteilung des ADFC weiter. Mitmachen können alle, die gelegentlich oder regelmäßig mit dem Fahrrad fahren. Die Umfrage läuft noch bis zum Sonntag, 30. November.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suizid bei Aichelberg nach Straftat im Kreis Ludwigsburg

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Hintergrund ist ein Suizid, dem eine Straftat im Kreis Ludwigsburg vorausgegangen war. weiter lesen