Acht Bohrer für neue B 10

Der Boden für  die B 10 zwischen Gingen bis Geislingen wird erkundet.

|

Das Regierungspräsidium Stuttgart plant im Auftrag des Bundes die Hauptuntersuchung zur Baugrunderkundung für den Neubau der B 10 im Streckenabschnitt Gingen-Ost bis Geislingen-Ost. Rund 3,7 Millionen Euro sind dafür veranschlagt. Das Projekt stellt somit eine der größten einzelnen Erkundungskampagnen der Straßenbauverwaltung der letzten zehn Jahre im Regierungsbezirk Stuttgart dar. Die Bohrungen erreichen stellenweise eine Tiefe von bis zu 250 Metern. Geplant ist der gleichzeitige Einsatz von acht Bohrgeräten. Die Arbeiten werden voraussichtlich vier Monate dauern und Anfang Mai beginnen. Die Baugrunderkundung dient der vertiefenden Planung und ist eine Voraussetzung zur Genehmigung der Planung durch den Bund. Es kann vereinzelt zu Beeinträchtigungen für Anlieger und Verkehrsteilnehmer kommen.

Der Streckenabschnitt Gingen-Ost bis Geislingen-Mitte ist im Bundesverkehrswegeplan (BVWP 2030) als Maßnahme des vordringlichen Bedarfs (VB), der Abschnitt Geislingen-Mitte bis Geislingen-Ost im weiteren Bedarf mit Planungsrecht (WB*), enthalten. Damit kann die Planung beider noch offenen Abschnitte gemeinsam vorangetrieben werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen