"Obstler" laden ein

|

Der gemeindeübergreifende Obstlehrpfad von Dürnau und Gammelshausen wird in diesem Jahr 40 Jahre alt. Das feiern die beiden Gemeinden mit mehreren Veranstaltungen.

Die nächste findet am Samstag, 10. Mai, statt. Dann soll es einen Nachmittag rund um den Obstlehrpfad geben. Die Gemeinden laden gemeinsam mit der Volkshochschule dazu ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Schützenhaus Dürnau. Eine naturkundliche Führung mit Dr. Florian Wagner und mit "Obstler" Friedrich Allmendinger und den Bürgermeistern Friedrich Buchmaier und Daniel Kohl soll die Teilnehmer über den Wert der Streuobstwiesen informieren. Mit einem Infostand am Schützenhaus erwartet gehen die "Obstler - Kulturlandschaftsführer Streuobstwiesen Voralb" auf das Thema ein und informieren interessierte Besucher. Außerdem wird es einen Infostand der örtlichen Imker geben. Kinder können ein Vogelhäuschen zum Mitnehmen basteln oder am Kinderquiz teilnehmen. Außerdem besteht für die Kleinen die Möglichkeit, sich schminken zu lassen und es geht um Schafe in der Kulturlandschaft und um den Vogelschutz in Streuobstwiesen.

Ab ungefähr 15.30 Uhr wird die Schnittvorführung "Großer Obstbaumschnitt mit Feinklettertechnik" von Joachim Scheutle, LOGL- geprüfter Obst- und Gartenfachwirt, und Simon Haug angeboten.

Zu dieser Zeit können die Besucher auch den Birnen-Cidré der Firma Stolz/Boller Fruchtsäfte verkosten. Anschließend, gegen 17.30 Uhr, gibt es am Schützenhaus "Liedpoesie am Obstlehrpfad" mit Harald Immig und Ute Wolf. "Zwei, die sich ihre Natürlichkeit und ihre Bodenständigkeit bewahrt haben, greifbar nahe für das Publikum, bekömmlich wie ungespritzte Äpfel", heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Gemeindevertreter wollen mit den Besuchern einen stimmungsvollen Frühlingsabend verbringen. Der Eintritt ist frei. Über eine Spende zu Gunsten des Obstlehrpfades freuen sich die Organisatoren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Klinik: Krauter-Pläne stoßen weiter auf Skepsis

Im Beisein von Landrat Edgar Wolff berät der Göppinger Gemeinderat am Donnerstag über Pläne, die Klinik am Eichert zu sanieren und weiterzunutzen. weiter lesen