"Hohler Felsen" lebt wieder auf

Andernorts schließen Gasthäuser für immer. In Schelklingen ist gestern eines wieder eröffnet worden: die Traditionsgaststätte "Hohler Felsen".

|
Mit seiner roten Fassade ist es nicht zu übersehen: das Gasthaus "Hohler Felsen" in Schelklingen. Foto: Joachim Striebel

In Schelklingen können Radfahrer und Wanderer wieder den "Hohle Fels" besichtigen und dann im "Hohler Felsen" Station machen. Oder umgekehrt. Die eine Örtlichkeit, von Wissenschaftlern stets "Hohle Fels" genannt, ist Fundort der weltbekannten Venus, die andere hat den Namen von der Höhle, schreibt sich aber "Hohler Felsen" und ist eine Gaststätte. Sie liegt am Schelklinger Ortsrand, am Hohler-Felsen-Weg, der zum Freibad führt und weiter zum "Hohle Fels".

Die Höhle im Aachtal ist einige Millionen Jahre alt, die "Venus vom Hohle Fels" knapp 40 000 Jahre. Geschichte hat auch das Gasthaus, das 1964 eröffnet und später von Lina Dobranski, die für ihre guten Sulzen bekannt war, geführt wurde. Zuletzt gehörte das Gasthaus einer kroatischen Familie. Nach einem Jahr Leerstand bringt Manfred Bohnacker seit gestern wieder Leben ins Haus. Er hat das Anwesen gekauft und wohnt dort nun auch. Der 62-Jährige ist Verkaufsberater und verwaltet für seinen Arbeitgeber Schwenk-Zement die betriebseigene Hütte in Ofterschwang im Allgäu.

Hütten-Charakter hat auch sein Wirtshaus mit Biergarten in Schelklingen. Bohnackers Ziel: "Etwas Ordentliches auf den Tisch bringen, und zwar auf die nette Art." Donnerstags ab 18 Uhr, freitags ab 16 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen ab 10 Uhr will er zünftige Vesper vom Wurstsalat bis zum Allgäuer Käsebrot, ausgewählte warme Gerichte sowie Kaffee und Kuchen anbieten. Besonders an Ausflugstagen erwartet Bohnacker Hochbetrieb - das Gasthaus liegt direkt am Donau-Radwanderweg. Unterstützt wird er von seiner großen Familie, die auch beim Umbau kräftig mit angepackt hat.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen