"Bärle" können toben

|
Der Turm der neuen Spiellandschaft für den Nellinger Kindergarten steht schon. Bis nach den Sommerferien sollen auch die restlichen Geräte montiert sein.

Die "kleinen Bären" im Nellinger Kindergarten können sich schon freuen: Nach den Sommerferien dürfen sich die rund 80 Kinder an neuen Spielgeräten austoben. Nachdem der Gemeinderat Ende März dem Kauf von neuen Geräten für rund 30 000 Euro zugestimmt hat, ist der Bauhof derzeit dabei, die Spiellandschaft zu montieren.

Herzstück des neuen Erlebnisbereichs bildet ein Spielturm mit Rutsche, Kletterstangen und Tunnel, an dem die Buben und Mädchen Geschicklichkeit und Körperbeherrschung üben können. Völlig neue Anreize bietet darüber hinaus künftig eine kleine Wasserspielanlage mitsamt Handpumpe. Natürlich gibts auch wieder Schaukeln und einen Sandkasten. Da der alte immer wieder als "Katzenklo" missbraucht wurde, bekommt der neue Sandkasten eine Abdeckung, die beim Spielen gleichzeitig als Sonnenschutz für die Kinder dient.

Die Gestaltung der Außenanlagen mit Pflanzen, Pflaster, Sitzbänken und Randeinfassungen wird zwar nochmal 7000 Euro kosten. Durch den Einsatz der Bauhofmitarbeiter spart die Gemeinde aber im Gegenzug wieder rund 15 000 Euro. Damit bleiben die Kosten wohl deutlich unter den ursprünglich veranschlagten 50 000 Euro.

Die ausgemusterten Spielgeräte landen übrigens nicht alle auf dem Müll. So hat sich zum Beispiel für den alten Spielturm mit Rutsche schon ein privater Interessent gemeldet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Haushaltsharmonie im Saal: Kreisumlage bleibt stabil

Der Kreistag hat den Haushalt des Landkreises Göppingen 2018 einstimmig beschlossen. Die Kreisumlage bleibt stabil. Kritik gab es dagegen an die Adresse des Sozialministers. weiter lesen