Zweckverband: Wasserleitung nach Trasenberg

Für umgerechnet 396 000 Euro will der Zweckverband Wasserversorgung Ostalb die Trinkwasserleitung von Steinenkirch über den Ravenstein zum Trasenberg neu verlegen.

BI |

Für umgerechnet 396 000 Euro will der Zweckverband Wasserversorgung Ostalb die Trinkwasserleitung von Steinenkirch über den Ravenstein zum Trasenberg neu verlegen. Dies beschloss die Verbandsversammlung am Dienstag im Sportheim des SV Weidenstetten - allerdings unter dem Vorbehalt, dass es einen Zuschuss vom Land gibt. Der Verband hofft auf 40 Prozent der Ausbaukosten.

Die zur Gemeinde Böhmenkirch zählenden Weiler Ravenstein und Trasenberg werden noch über eine im Jahr 1880 zur Gründerzeit der Albwasserversorgung verlegte Leitung versorgt. Altersbedingte Rohrbrüche und der Umstand, dass der Ravenstein täglich nur einen Kubikmeter Wasser abnimmt und sich durch diese geringe Abnahmemenge Stagnationen in den Leitungen bilden, welche die Trinkwasserqualität mindern, führten zu dem Ausbaubeschluss der Verbandsversammlung. Wie Vorsitzender Roland Polaschek betonte, würden zur Verbesserung des Brandschutzes in beiden Weilern für die neue Leitung größere Querschnitte gewählt. Um einen ständigen Durchfluss zu gewährleisten, soll Ravenstein durch einen geänderten Trassenverlauf künftig direkt ins Versorgungsnetz eingebunden werden.

Als Fernziele für 2017/18 wurden am Dienstag noch der Neubau des Hochbehälters Stötten und eine neue Wasserleitung zur Kuchalb ins Auge gefasst.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Mainz feiert Karneval im Mai

Karneval in Mainz - diesmal nicht im Februar sondern im Mai.

Die Mainzer lassen sich das Feiern nicht nehmen. Mit 77 Zugnummern und 2222 Teilnehmern holen sie am Muttertag die Fastnacht nach. Doch nicht alle sind damit einverstanden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr

Schells Witwe ist schwanger

Iva Schell erwartet ihr erstes Kind.

Die Witwe des vor zwei Jahren gestorbenen Schauspielers Maximilian Schell, die Operettensängerin Iva Schell (37), erwartet ihr erstes Kind. mehr