728 Luxusuhren wurden gestohlen

Der Raubüberfall am Drackensteiner Hang im Januar war vermutlich nur vorgetäuscht. Fünf Männer stehen deswegen ab Montag vor Gericht.

|

Am Montag beginnt am Landgericht Ulm der Prozess gegen fünf Männer zwischen 31 und 40 Jahren, die im Januar einen Raubüberfall auf einen Werttransport vorgetäuscht haben sollen. Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden Werttransportfahrern und den übrigen Angeklagten vor, den Überfall auf dem Parkplatz der A 8 beim Drackensteiner Hang  fingiert zu haben, um die Fracht – 728 Luxusuhren und drei Schmuckstücke im Gesamtwert von über drei Millionen Euro – selbst zu entwenden und anschließend weiterzuverkaufen.

Die Fahrer hätten die Fracht auf dem Parkplatz mit zwei Mittätern umgeladen und sich dann von ihnen mit Kabelbindern fesseln und im Transporter einschließen lassen. Danach seien die angeblichen Räuber mit der Ware nach Berlin gefahren, wo sie ein weiterer Angeklagter verkaufen sollte. Der Polizei hätten die Fahrer jedoch berichtet, sie seien überfallen und mit einer Schusswaffe dazu gezwungen worden, den Transporter zu öffnen.

Prozessauftakt ist am Montag, 18. September, um 8.30 Uhr im Saal 126 des Ulmer Landgerichts. Insgesamt sind sieben Verhandlungstage angesetzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Freude und Nachdenklichkeit nach der Wahl

Hermann Färber (CDU) und Heike Baehrens (SPD) haben am Tag nach ihrer Wiederwahl Einblicke in ihr Seelenleben gegeben. weiter lesen