650 Kartons für Kinder unterwegs

|
Melanie Nagel betreut die Annahmestelle in Kuchen und freut sich über allerhand Päckchen des evangelischen Kindergartens in Kuchen.  Foto: 

Zahlreiche Bürger aus dem Filstal beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder  an der Geschenkaktion. „Wir freuen uns, dass es gerade zur Weihnachtszeit vielen Menschen so wichtig ist, auch an die zu denken, denen es nicht so gut geht wie uns“, teilt Maria Beißwänger mit, die die Sammelstelle in Reichenbach betreut. Es sei schön, dass der Drogerie-Markt dm, die Firma DEE, verschiedene Banken und viele Personen mit Spenden die Aktion unterstützt hätten.

Erster Kontakt mit Gott

Auch der Trägerverein Geschenke der Hoffnung spricht allen Päckchenpackern, Helfern und Unterstützern in und rund um Reichenbach einen Dank aus: „Mit der Sammlung der Päckchen und dem Transport zu den Kindern ist aber nur der erste Schritt getan“, sagt der geschäftsführende Vorstand Bernd Gülker. „Durch die Aktion kommen viele der Kinder zum ersten Mal in ihrem Leben mit Gott in Berührung und erfahren von seiner bedingungslosen Liebe für sie.“ Diese Botschaft gebe Hoffnung und sei auch der Grund, warum Weihnachten gefeiert werde.

Die Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum werden rund um die Weihnachtszeit unter anderem in der Ukraine, Bulgarien, Mongolei, Rumänien, Serbien, Slowakei und Weißrussland zielgerichtet an bedürftige Kinder bei Weihnachtsfeiern weitergegeben. Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen kümmern sich auch nach den Verteilungen um die beschenkten Kinder, bieten praktische Unterstützung und laden zu weiteren Angeboten ein.

Info: Im vergangenen Jahr wurden weltweit rund 11,5 Millionen Kinder in etwa 100 Ländern durch die Aktion erreicht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Abfallgebühren sind künftig mengenabhängig

Der Kreistag hat  finanzielle Anreize für die Müllvermeidung und -trennung beschlossen. weiter lesen