140 Meter Gehweg zur Schule

|

15 Jahre ist es schon her, dass sich Treffelhausener mit einer Unterschriftenaktion darum bemühten, dass der Gehweg  in der Sankt-Vitus-Straße ab der Bushaltestelle zur Grundschule bis zur Einmündung des Höhenwegs verlängert wird. Jetzt gab der Böhmenkircher Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung seine Zustimmung.

Bisher endet der Weg an der Bushaltestelle, von dort aus erreichen die Kinder die Schule nur über Treppen. Kinder mit Fahrrad oder Eltern mit Kinderwagen müssen entweder Umwege über die steile Hubstraße machen oder auf der Kreisstraße gehen. Im Gemeinderat wurden die Pläne für 140 Meter Gehweg vorgestellt. Der Weg wird 2,5 Meter breit. Dabei verbleibt ein Schutzstreifen, damit die Fußgänger nicht direkt an der Straße laufen müssen. cb

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Klinik: Krauter-Pläne stoßen weiter auf Skepsis

Im Beisein von Landrat Edgar Wolff berät der Göppinger Gemeinderat am Donnerstag über Pläne, die Klinik am Eichert zu sanieren und weiterzunutzen. weiter lesen