Zur Person vom 28. Januar

|

Hans-Peter Zaunseder (57) ist seit 1989 Bürgermeister von Gammelshausen. Er hat sich intensiv mit der Stromwirtschaft befasst und ist der Federführende für die Vergabekriterien zur Stromkonzession, die in zehn Gemeinden von Schlat bis Albershausen festzulegen sind. Der Familienvater (zwei erwachsene Kinder) stammt aus dem Kreis Lörrach. Bevor er Schultes wurde, war er Amtsleiter in Heiningen und beim GVV in Bad Boll.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stimmabgabe ist jetzt schon möglich

Etwa 179.000 Kreisbewohner sind am 24. September wahlberechtigt. Die Stimmzettel sind bereits an die Kommunen gegangen. weiter lesen