Zoff um die Bäume bei der Kunsthalle

|

Die drei Göppinger Stadträte von Piraten und der Linken kritisieren in einer Pressemitteilung den Plan, die vier Bäume vor der Göppinger Kunsthalle zu fällen und durch einen Einzelbaum zu ersetzen. Das hatte der Gemeinderat beschlossen, um die Sichtbeziehungen zur Kunsthalle zu verbessern. Die Fraktion lehne "die sogenannte Aufwertung des Kunsthallenumfelds und die damit verbundenen Baumfällungen entschieden ab", heißt es in der Mitteilung.

Es sei unverständlich, wie man immer mehr Geld in die Kunsthalle stecken könne. Von einem Neubau am Bahnhof hätten die Beteiligten mehr. Stadträtin Hüsnüye Yalcinkaya (Linke) meinte: "Vor allem das neuerliche Abholzen von Bäumen, das leider bei den Göppinger Stadtplanern sehr beliebt zu sein scheint, lehnen wir strikt ab. Leider sind wir dabei anscheinend die einzige Fraktion im Gemeinderat." Die Fraktion habe einen aktuellen Antrag gestellt, eine "unabhängige Baum-Gutachter-Troika" zu schaffen.

Der Göppinger Grünen-Stadtrat Alex Maier reagiert in einer Pressemitteilung auf den Vorwurf von Linken und Piraten: "Natürlich ist der Grünen-Fraktion der Erhalt von Bäumen ein wichtiges Anliegen, allerdings muss das immer auch in einem Verhältnis stehen zu einer sinnvollen Stadtplanung und unserem Ziel einer lebens- und aufenthaltswerten Stadt."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wala weiht mit Winfried Kretschmann neues Labor ein

„Das Land Baden-Württemberg ist stolz auf Sie“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Festakt der Firma Wala zur Einweihung des neuen Labors. weiter lesen