Wer war Dr. Aron Tänzer?

|

Aron Tänzer wurde 1871 in Bratislava geboren und starb am 26. Februar 1937 in Göppingen. Er war Rabbiner und Autor wissenschaftlicher Publikationen.

Er studierte in Berlin Philosophie, Germanistik und semitische Philologie und arbeitete nach der Promotion ab 1896 als Rabbiner in Hohenems.

Seine Geisteshaltung und seine theologischen Anschauungen waren geprägt von liberalen Ideen und kultureller Offenheit.

Im Jahr 1907 wurde Dr. Aron Tänzer Rabbiner an der Synagoge in Göppingen. Die Funktion des Bezirksrabbiners hatte er bis zu seinem Tod 1937 inne. Er setzte sich für kulturelle und soziale Belange ein. Im Ersten Weltkrieg hatte sich Aron Tänzer zum Einsatz als Feldrabbiner gemeldet. Drei Jahre diente er an der Ostfront und wurde mit mehreren Orden ausgezeichnet.

Aaron Tänzer legte nach 1909 den Grundstock für eine Volksbibliothek, der späteren Stadtbibliothek Göppingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen