Weltklasse zum Sparpreis: Saisoneröffnung des Kulturkreises

Die Konzerte des Kulturkreises Göppingen entwickeln große Anziehungskarft. Das dürfte auch für das neue Programm wieder gelten

|
Saisoneröffnung des Kulturkreises mit Vorschau auf Meisterkonzert-Reihe und Konzert des Duos Twiolins, Altes E-Werk  Foto: 

Wer es nicht schon wusste, rieb sich verblüfft die Augen: Der Kulturkreis Göppingen stellte im Alten E-Werk in festlichem Rahmen die zehn Meisterkonzerte der Saison 2016/2017 vor: Angekündigt sind Auftritte von Künstlern der Weltspitze – und das zu Preisen, die so günstig sind, dass man zweimal hinschauen muss. Da ist es kein Wunder, dass die Konzerte eine derart große Anziehungskraft entwickelt haben, dass sie inzwischen über die Stadt Göppingen hinaus das Interesse der Musikkenner finden.

Noch einmal übertroffen wird diese Einladung durch ein einmalig günstiges Angebot für Schüler der Musikschule. Für den Taschengeldpreis von fünf Euro ist man dabei. Und zwei spezielle Konzerte für junge Leute sollen außerdem die Schwelle zum Konzertsaal so niedrig wie möglich halten, darunter am 16. Mai „Breakin‘ Mozart – Klassik meets Breakdance“ (ab acht Jahren).

Die Konzertorganisatoren haben hervorragende Kontakte zur internationalen Musikszene und glühen für ihre Mission, in ihre Stadt Musiker von Weltruf zu holen. Ulrike Albrecht, ausgebildete Musikwissenschaftlerin und Volker Rendler-Bernhardt, einer der profundesten Musikkenner der Region, stellten das neue Programm vor und kamen dabei – zu Recht – immer wieder ins Schwärmen. Qualität und Offenheit sind die grundlegenden Auswahlkriterien. Es sei hier nur beispielhaft auf einige Highlights verwiesen.

Wer Genaueres wissen möchte kann sich über www.kulturkreis-goeppingen.de oder im Programmheft zum Saisonstart informieren.

Den Beginn macht am 17. Oktober ein Crossover- Projekt mit der Schauspielerin Katja Riemann und dem Casal Quartett. Zahlreiche Echo-Klassik-Preisträger treten in den folgenden Konzerten auf, darunter die Geigerin Tanwa Yang, der Pianist Martin Stadtfeld und der Solooboist der Berliner Philharmoniker, Albrecht Mayer. Sein Orchesterkollege Andreas Ottensamer war 2015 „Instrumentalist des Jahres“. Das breit gefächerte Angebot an verschiedenen Besetzungen gipfelt in drei Orchesterkonzerten, die durch die Zusammenarbeit mit der Stadt Göppingen möglich wurden (siehe nebenstehenden Text).

Der Vorsitzende Gerald Buß stellte dann im zweiten Teil das Violinduo „The Twiolins“ vor. Die Künstler beziehen ihr Repertoire aus Wettbewerben, die sie regelmäßig ausschreiben: Das Publikum wählt die Stücke aus, die nur drei Bedingungen erfüllen müssen: für zwei Violinen, etwa fünf Minuten lang, und die Musik muss das Publikum „vom Hocker reißen“.

Zu genießen waren in bunter Folge sieben dieser Miniaturen: keck, witzig, rasant, mitunter auch mal gefühlvoll -  und immer auf technisch anspruchsvollem Niveau. Darunter gab es auch köstliche Programmmusik: Leben und Sterben einer Fliege oder eine rasante Fahrt auf  einem amerikanischen Highway. Die Künstler erreichten ihr Ziel: einen gelungenen Saisonauftakt, der Lust auf mehr machte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kugelbahnen sind der Geschenke-Renner

Weihnachten steht bevor und viele  sind auf der Suche nach Geschenken. Göppinger Geschäfte sind für den Ansturm gewappnet. weiter lesen