Volksbank: Versammlung verschoben

Die Vertreter der Volksbanken Göppingen und Stuttgart werden nicht im November über die geplante Fusion abstimmen.

|

Am Montagabend tagte der Aufsichtsrat der Volksbank Göppingen. Über den Inhalt oder Ergebnisse dieser Sitzung wollte Dr. Lukas Kuhn, zusammen mit Hermann Sonnenschein Vorstand des Instituts, am Dienstag keine Auskunft geben. Nur so viel: „Es gab konstruktive Gespräche. Wir sind in der Abstimmungsphase und wollen die Dinge in Ruhe abarbeiten. Wir werden Sie zu gegebener Zeit informieren. Ich lasse mich nicht treiben von der Presse und auch nicht von einem Dr. Aubin.“ Dr. Peter Aubin, Ex-Vorstand der Volksbank Göppingen, hatte in einem Brandbrief scharfe Kritik geübt und starke Zweifel an der geplanten Fusion mit der Volksbank Stuttgart zum Ausdruck gebracht.

Nach Informationen unserer Redaktion werden die Vertreter beider Geldi­nstitute nicht wie geplant am 15. und 20. November über den Zusammenschluss abstimmen. Die außerordentlichen Vertreterversammlungen sollen verschoben werden. Offenbar benötigen beide Seiten mehr Zeit für die Verhandlungen. Eine Fusion ist nicht ohne das Votum der Mitglieder möglich. Notwendig ist eine qualifizierte Mehrheit – das sind mehr als 75 Prozent. In der Belegschaft herrscht derweil Unruhe: Die Mitarbeiter, in erster Linie in Göppingen, machen sich Gedanken über ihre Zukunft.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Fusionspläne der Volksbanken

Über die mögliche Fusion der Göppinger Volksbank mit der Volksbank Stuttgart.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

28-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Ein Beziehungsstreit endete am Mittwochabend in Eislingen mit einer schweren Stichverletzung am Hals. weiter lesen