Viele Verstöße bei Kontrolle von Taxen

|

Taxen und Mietwagen wurden in der Nacht zum 16. November in einer gemeinsamen Aktion der Polizei und des Amtes für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur kontrolliert, teilte das Landratsamt gestern mit. Dabei wurden zahlreiche Verstöße festgestellt. Bereits im Januar hatte es Kontrollen von Taxen und Mietwagen gegeben.

Fanden die Kontrollen im Januar schwerpunktmäßig im Raum Geislingen statt, so wurde diesmal der Raum Göppingen überprüft. Insbesondere im Stauferpark und im Stadtgebiet Göppingen wurden viele Taxen und Mietwagen kontrolliert, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Hierbei wurde insbesondere wieder darauf geachtet, dass benötigte Unterlagen im Fahrzeug vorhanden waren, um den Nachweis genehmigter Personenbeförderung liefern zu können. Darüber hinaus stand die korrekte Preisbildung der Fahrt mit den Kunden im Mittelpunkt.

Auch im November haben die Beamten zahlreiche Verstöße gegen die Mitführungspflichten von Unterlagen, die unzulässige Bereitstellung des Wagens bis hin zur nicht genehmigten Personenbeförderung in dieser Nacht feststellen können, heißt es in der Pressemitteilung.

Die aufgenommenen Beanstandungen werden nun seitens des Landratsamtes geprüft und entsprechend geahndet. Ziel der Aktionen war es, Missstände aufzudecken und dauerhaft zu beseitigen, so das Landratsamt. Nach den inzwischen wiederholten Kontrollen sei positiv festzustellen, dass einige kontrollierte Fahrzeuge keinen Grund zur Beanstandung gegeben hätten. Insgesamt habe es jedoch keine Verbesserung, so das Landratsamt Göppingen.

Vielmehr wurde in dieser Novembernacht mehreren Fahrzeugen ohne Genehmigung zur Personenbeförderung die Aufnahme von weiteren Kunden untersagt. Durch das Hauptzollamt wird auch Hinweisen auf mögliche Schwarzarbeit nachgegangen, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess: IS-Sympathisant will Kalaschnikow kaufen

24-Jähriger will Sturmgewehr im Darknet kaufen und gerät an einen BKA-Beamten. Er hat Sympathien für Reichsbürger, den IS und die Black Jackets. weiter lesen