Verkehrsbehinderungen durch Streckensperrung

Durch den Barbarossa-Berglauf kann es im Göppinger Stauferpark, in Hohenstaufen, in Lerchenberg und in Hohrein am Sonntag, 5. Mai, zu Behinderungen des Verkehrs kommen.

|
So ist die Manfred-Wörner-Straße im Stauferpark von 10 bis 16 Uhr teilweise gesperrt. Ebenso wird die Manfred-Wörner-Straße entlang des Wohngebiets „Bürgerhölzle“ um 10 Uhr für wenige Minuten gesperrt. Die Ortsdurchfahrt Lerchenberg ist bis ca. 11 Uhr erschwert. In Hohenstaufen kommt es bis ca. 12 Uhr zu mehrmaligen Sperrungen von wenigen Minuten zwischen dem Bergweg und der Kaiserbergsteige. Den ganzen Vormittag gesperrt ist die Verbindung zwischen Göppingen (Hohenstaufenstraße) und Bartenbach sowie die Verbindung von Bartenbach nach Hohrein und die Ortsdurchfahrt Lerchenberg. Das Gasthaus Rössle in Lerchenberg bleibt aber erreichbar.

Ab 12 Uhr wird der Verkehr hier wieder normal laufen können, schätzen die Veranstalter. Im Stauferpark, wo sich der Start- und Zielbereich befindet, ist die Manfred-Wörner-Straße und die Karl-Frasch-Straße gesperrt – Umleitungen sind ausgeschildert. Der Verkehr wird von THW und Polizei geregelt.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftiger Streit am Kriegerdenkmal

Gut 15 Vermummte haben am Sonntag fünf Personen am Kriegerdenkmal in der Mörikestraße angegriffen. Einer der fünf erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Streit politisch motiviert war. weiter lesen