Tränen zum Abschied von der Schule

|

Das jährliche Sommerkonzert des Donzdorfer Rechberg-Gymnasiums wartete mit einer Premiere auf: Es fand erstmals in der gemeinsam genutzten Mensa der Messelbergschule statt. Der Unterstufenchor unter Bernhard Thomes Leitung eröffnete mit aktuellen Hits von Cro, Ed Sheeran, Passenger und Glasperlenspiel das beschwingte Konzert. Die bekannten Lieder luden zum Mitklatschen und -singen ein und brachten großen Applaus.

Anschließend boten der Schulchor und die Stimmbildungs-AG unter Manuel Kolbs Leitung ein abwechslungsreiches Programm. Die Darbietungen reichten vom französischen Lied „On écrit sur les murs“ über „Man in the mirror“ von Michael Jackson, einer klassischen Version von „Der Mond ist aufgegangen“ bis hin zu einem Medley, bestehend aus den vier Akkorden, die man in vielen Popsongs wiederfindet. Auch die Solistinnen der Stimmbildungs-AG ernteten viel Beifall.

Es folgte der Abichor, der das aktuelle Stück „Feuerwerk“ von Wincent Weiß vortrug, in dessen Text sich die Abiturienten wohl selbst gut wiederfinden konnten. Hier entstand melancholische Abschiedsstimmung und es wurden ein paar Tränen über den bevorstehenden Abschied von der Schule vergossen.

Die Combo unter Bernhard Thome präsentierte ein breites Spektrum von „Phantom der Oper“ über den italienischen Klassiker „Gloria“ bis hin zu „The best of Queen“.

Den Abschluss bildeten alle Chöre und Instrumentalgruppen zusammen mit dem Ohrwurm „One moment in time“ von Whitney Houston.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen