Tourismusförderer des Landkreises hat gekündigt

Der Tourismusförderer des Landkreises Göppingenb, Herbert Saum, hat zum 31. März 2013 gekündigt und geht zu diesem Zeitpunkt in den vorzeitigen Ruhestand.

|

"Aus gesundheitlichen Gründen habe ich meine persönliche Lebensplanung angepasst und mich nach reichlicher Bedenkzeit entschlossen, mit 63 Jahren in den Ruhestand zu wechseln", sagte Saum. Landrat Edgar Wolff bedauerte Saums Ausscheiden: "Uns war bewusst, dass Herbert Saum nach seinem Arbeitsbeginn 2010 im Alter von 60 Jahren nach seinem langen Berufsleben nicht langfristig beim Landkreis Göppingen bleiben wird. Seine Entscheidung müssen wir leider akzeptieren." Die Kündigung von Herbert Saum lag bereits vor dem Ausstieg des Investors für den geplanten Baumwipfelpfad in Wiesensteig vor. Der Landkreis will die Stelle der Tourismusförderung nahtlos wieder besetzen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

28-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Ein Beziehungsstreit endete am Mittwochabend in Eislingen mit einer schweren Stichverletzung am Hals. weiter lesen