Tourismus-Team wirbt mit neuem "Storchen"

Auf der CMT in Stuttgart wirbt das Team der Stadt Göppingen unter anderem mit dem im Herbst öffnenden Museum "Storchen" und mit einer Chagall-Ausstellung, die in der Kunsthalle gezeigt wird.

|
Betreuen den Göppingen-Stand auf der CMT: Frank Dehmer und Lisa Herr informieren über die touristischen Angebote der Hohenstaufenstadt.  Foto: 

Neu gestaltet ist der Göppingen-Stand auf der CMT in Halle 6. Tourismus-Beauftragter Frank Dehmer und seine Mitarbeiterin Lisa Herr stehen hinter der Info-Theke und preisen die Vorzüge der Stadt. Neben der Theke eine verschneite Modellbahnanlage auf der Märklin-Züge fahren, im Hintergrund ein übergroßes Foto vom historischen Teil des Maientagumzuges.

Der Göppingen-Stand ist für Wissbegierige gerüstet und die bleiben auch nicht aus. Die Hohenstaufenstadt scheint für das Publikum in Stuttgart ein Magnet zu sein. Die beiden städtischen Mitarbeiter haben jedenfalls an diesem Tag jede Menge zu tun und geben bereitwillig Auskunft, vor allem über Rad- und Wanderwege, über die touristischen Neuerungen auf dem Hohenstaufen und über das reichhaltige Veranstaltungsprogramm in der Stadt.

Auf zwei Besonderheiten wird am Göppingen-Stand hingewiesen: Zum einen auf die Fertigstellung des Museums Storchen, das im Herbst mit einer neu konzipierten Ausstellung über die Stadtgeschichte öffnen wird, zum anderen machen Dehmer und sein Team auf die Ausstellung "Marc Chagall - Die Bilder und die Dichtung" aufmerksam, die vom 1. Dezember bis 23. Februar 2015 in der Kunsthalle gezeigt wird. Die Ausstellung setzt sich vor allem mit dem umfangreichen graphischen Werk des Künstlers auseinander.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Wiedereröffnung nach langer Sanierung

Nach fast dreieinhalb Jahren Sanierung wird das Göppinger Stadtmuseum im Storchen feierlich wiedereröffnet. Inklusive der neuen Ausstellungskonzeption wurden 2,24 Millionen Euro in das 1536 errichtete Gebäude investiert. Bis ins erste Dachgeschoss ist es jetzt barrierefrei.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Regio Rad im Kreis Göppingen: Ein Netz aus Leihrad-Stationen

Im Frühjahr soll das Rad- und Pedelec-Verleihsystem RegioRad Stuttgart starten. Nur eine Stadt im Kreis ist sicher an Bord, aber viele zeigen Interesse. weiter lesen