Tarif-Gesetz: Piraten dagegen

|

Die Piratenpartei Göppingen lehnt das Tarifeinheitsgesetz ab, "weil es bei einer Kollision mehrerer Tarifverträge vorsieht, nur den der größten Gewerkschaft gelten zu lassen", so Landtagswahlkandidat Julian Beier. "Da kleineren Gewerkschaften damit das Recht genommen wird, eigene Tarifverträge abzuschließen, kommt dies einem Streikverbot gleich. Wir halten dies für verfassungswidrig, da dies dem Grundgedanken des Artikel 9 Grundgesetz widerspricht." Bei der Abstimmung im Bundestag haben auch die Göppinger Abgeordneten Heike Baehrens (SPD) und Hermann Färber (CDU) für das Gesetz gestimmt. "Dass ausgerechnet die angeblich so gewerkschaftsnahe SPD einer Einschränkung des Streikrechts zustimmt, sie sogar initiiert, zeigt wieder einmal, dass ihr das Mitregieren unter der CDU wichtiger ist als die Bürger", so Beier. "Die SPD plant hier aktiv die Zerschlagung von Gewerkschaften - und dies nur, weil ihr eine streikende Gewerkschaft in einem Betrieb des Bundes nicht passt." Die Piraten hoffen, dass das Bundesverfassungsgericht dieses Gesetz kippen wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suizid bei Aichelberg nach Straftat im Kreis Ludwigsburg

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Hintergrund ist ein Suizid, dem eine Straftat im Kreis Ludwigsburg vorausgegangen war. weiter lesen