Tanzaufführung auf dem Maitiser Kinderfest

Alle zwei Jahre findet zusätzlich zum Fußballturnier ein Kinderfest in Maitis statt. Der Kindergarten gab das Motto vor: "1, 2, 3, los geht die Party".

|
Vorherige Inhalte
  • Unter dem Motto „1, 2, 3, los geht die Party“ eröffneten die jungen Akteure des Maitiser Kindergartens die Party im Dorf. 1/7
    Unter dem Motto „1, 2, 3, los geht die Party“ eröffneten die jungen Akteure des Maitiser Kindergartens die Party im Dorf. Foto: 
  • Kinderfest Maitis 2014 2/7
    Kinderfest Maitis 2014 Foto: 
  • Kinderfest Maitis 2014 3/7
    Kinderfest Maitis 2014 Foto: 
  • Kinderfest Maitis 2014 4/7
    Kinderfest Maitis 2014 Foto: 
  • Kinderfest Maitis 2014 5/7
    Kinderfest Maitis 2014 Foto: 
  • Kinderfest Maitis 2014 6/7
    Kinderfest Maitis 2014 Foto: 
  • Kinderfest Maitis 2014 7/7
    Kinderfest Maitis 2014 Foto: 
Nächste Inhalte

Ein durchdringender Pfiff des jugendlichen Schiedsrichters beendet das Spiel und besiegelt das 2:1 des TSV Wäschenbeuren gegen die Lenglinger Wiesenkicker. Wolfgang Fritz, Lenglinger Trainer, läuft auf das Feld und klatscht mit den Spielern ab. Er trägt die Niederlage mit Fassung. "Hauptsache es macht den Kindern Spaß", meint der Lenglinger Coach.

Der Spaß der Kinder steht auch für Elke Musewald im Mittelpunkt. Die Leiterin des Maitiser Kindergartens ist gerade dabei, mit ihren Kolleginnen letzte Hand an die Bühnendekoration zu legen. Unter dem Motto "1, 2, 3, los geht die Party" werden die Schützlinge des Maitiser Kindergartens hier später eine kleine Aufführung geben. "Dabei geht es um ein Mädchen, das sich hier in Maitis langweilt und nach Göppingen reist. Als Happy End kommt sie dann aber noch zu dem Schluss, dass wir es in Maitis doch sehr schön haben", erzählt Musewald lächelnd. Diese Ansicht teilen auch die drei Mitarbeiter des Roten Kreuzes, die vor dem Spielfeld über das Wohlergehen der jungen Kicker wachen. Man kenne sich hier gegenseitig, meint Regine Munz vom DRK Maitis. "Etwa 350 Gäste werden im Lauf des Tages noch erwartet. "So Dreiviertel der Einwohner kommen wohl zu unserem jährlichen Fest", schätzt Markus Baumhauer, Elternbeirat im Maitiser Kindergarten.

Mit seinen Helfern ist er noch damit beschäftigt, die große Tombola vorzubereiten. "Das Kinderfest ist eines unser großen Events in Maitis", erklärt Baumhauer. Die Tradition eines jährlichen Sommerfestes gehe auf den Maitiser Liederkranz zurück. Im Lauf der Jahre hätten sich aber die "älteren Herrschaften" verabschiedet und das Fußballturnier rückte mehr in den Mittelpunkt. Er selbst komme schon immer her, erzählt Baumhauer: "Schließlich bin ich damals selbst auf der Bühne gestanden."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen